Für das 1:6 im Vorjahr nahm der Sportverein Revanche und kam zu einem hochverdienten 5:0 (3:0) bei Verfolger SGV Freiberg. Die von Anfang an motivierten Göppinger gingen durch Renner in Führung (11.) und sorgten noch vor dem Pausenpfiff durch Dicklhuber (25.) und Rösch (38.) für die Vorentscheidung. Im zweiten Durchgang stellte der eingewechselte Serour durch einen Doppelpack den Endstand her.