Hallenfußball F-Junioren die eröffnen  Turnierserie

Kuchen / Andreas Braunmiller 11.01.2019

Das Turnier der F-Junioren beginnt am Samstagmorgen um 9 Uhr mit zehn Mannschaften. Gruppe A: FTSV Kuchen, VfR Süßen, TB Gingen, TSV Bad Überkingen, FC Donzdorf. Gruppe B: SC Geislingen, TG Reichenbach, FC Heiningen, TG Böhmenkirch, TSV Blaustein.

Am Samstagnachmittag startet um 14 Uhr das Turnier der A-Junioren mit ebenfalls zehn Teams in zwei Vorrundengruppen. In der Gruppe A spielen FTSV Kuchen, SG Donzdorf/Reichenbach, SV Westerheim II, TSV Blaubeuren und FC Eislingen. SG Deggingen, SV Westerheim I, 1. Göppinger SV, SC Geislingen und VfL Kirchheim bilden die Gruppe B. Die Halbfinalpartien beginnen um 17.50 Uhr. Der Turniersieger steht gegen 18.45 Uhr fest.

Zum Abschluss des langen Turniertages steigt am Samstagabend das Ü 35-Turnier. Ab 19.30 Uhr spielen sechs Teams im Modus jeder gegen jeden den Turniersieger aus. Mit dabei sind TG Reichenbach, SV Wurmlingen, SC Geislingen, ein Team von Wiedmann & Winz sowie zwei Teams des Gastgebers.

Am Sonntag ab 9 Uhr sind die Bambini an der Reihe. Das Turnier wird nach der neuen Spielphilosophie des Württembergischen Fußballverbands gespielt, dabei werden kleine Spielfelder und eine Tummelzone in der Ankenhalle aufgebaut. Bis gegen 13 Uhr spielen 20 Teams um den Sieg.

Den Abschluss des ersten Turnierwochenendes bildet das Turnier der G-Junioren ab 13.30 Uhr. Gruppe A: FTSV Kuchen, TSV Sparwiesen, VfL Kirchheim, TSV Eschenbach, FC Rechberghausen. Gruppe B: FC Donzdorf, 1. Göppinger SV, TG Böhmenkirch, FC Eislingen, TSV Ottenbach. Das Turnier endet gegen 17.50 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel