Fußball Erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt

Freuen sich (v.l.): N. Weng (Assistent NLZ-Leitung), K. Berroth (Gesamtjugendleiter SC), J. Bastendorf (Jugendleiter FCH), H. Freundorfer (Sportliche Jugendleitung SC), B. Raab (Sportlicher Leiter NLZ).
Freuen sich (v.l.): N. Weng (Assistent NLZ-Leitung), K. Berroth (Gesamtjugendleiter SC), J. Bastendorf (Jugendleiter FCH), H. Freundorfer (Sportliche Jugendleitung SC), B. Raab (Sportlicher Leiter NLZ). © Foto: Verein
Geislingen / SWP 10.12.2016

Fußball-Zweitligist FC Heidenheim freut sich, die bereits seit dem Jahr 2015 bestehende Kooperation mit dem Landesligisten SC Geislingen in beiderseitigem Einvernehmen um ein weiteres Jahr zu verlängern. Durch die Zusammenarbeit mit dem Traditionsverein aus dem Eybacher Tal konnte bereits im vergangenen Jahr einigen Talenten des SC der nächste Schritt in der sportlichen Entwicklung durch den Wechsel in das Nachwuchsleistungszentrum geboten werden.

Wichtiger Bestandteil der Kooperation ist zudem die aktive Teilnahme der Jugendtrainer des SC Geislingen an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen des FCH, die auch regelmäßig in Anspruch genommen werden. Der fachliche Austausch erstreckt sich hierbei von theoretischen Schulungen bis hin zu Hospitationen im Trainingsbetrieb des Nachwuchsleistungszentrums. Durch den permanenten Austausch zwischen dem Gesamtjugendleiter des SC Geislingen, Karl-Heinz Berroth, und Nils Weng als Assistent der Nachwuchsleistungszentrums-Leitung, der von Seiten des FCH als direkter Ansprechpartner für die Kooperation verantwortlich ist, sind die Kommunikationswege zwischen beiden Vereinen kurz und Abstimmungen unkompliziert. Die guten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr waren Argumente, um auch weiterhin mit dem SC zu kooperieren.

Künftig sind auch gemeinsame Veranstaltungen wie Fußball-Ferien-Camps und Sichtungstage wünschenswerte Kooperationsgegenstände.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel