Bezirkspokal Endstation Neuhausen

Geislingen / FRANK HÖHMANN 11.11.2016

Die zweite Mannschaft des SC Geislingen ist im Achtelfinale des Fußball-Bezirkspokals gegen Bezirksligist FV Neuhausen ausgeschieden, hat sich bei der 2:5-Niederlage aber teuer verkauft.

Die Gäste zeigten sich bei der Verwertung ihrer Chancen eiskalt und lagen nach Treffern von Denis Marcelles (11.) und einen Doppelschlag von Marlon Schnabl (32./45.) zur Pause in Front. In der 50. Minute verwertete Chris Hummel einen Foulelfmeter zum 0:4. Die Geislinger verkürzten durch zwei schnelle Treffer von Swoboda (57.) und Orkun Genca (61.) auf 2:4. Fünf Minuten vor Schluss buchte Alexander Drücker das Viertelfinalticket für den FV Neuhausen. höh