Fußball Eine Chance für junge Spieler

Der 20-jährige Marc Djorovic (am Ball)  kommt vom Landesliga-Konkurrenten TSV Bad Boll und spielt in der bevorstehenden Saison für den  SV Ebersbach.
Der 20-jährige Marc Djorovic (am Ball) kommt vom Landesliga-Konkurrenten TSV Bad Boll und spielt in der bevorstehenden Saison für den SV Ebersbach. © Foto: Cornelius Nickisch
Ebersbach / Markus Munz 12.07.2018
Der Landesligist SV Ebersbach verjüngt durch eigene Nachwuchsspieler und Neuzugänge seinen Kader.

Der Fußball-Landesligist SV Ebersbach setzt bei seinen Neuverpflichtungen für die bevorstehende Saison auf den Nachwuchs. Man liebäugelt mit dem Aufstieg in die Verbandsliga.

Aus der U­19 des VfL Kirchheim wechseln Moritz Waggershauser und Simon Prinz nach Ebersbach, aus Löchgau kommt der ebenfalls erst 19-jährige Mittelfeldmann Mehmet-Emin Sarikurt. Moritz Roos (19) und Zinedin Sahinovic (18) haben in der abgelaufenen Saison bereits Landesliga-Luft geschnuppert, beide rücken aus der eigenen Jugend fest zur ersten Mannschaft auf „Das ist unsere Überzeugung. Junge Spieler kriegen bei unserem Trainer eine Chance“, unterstreicht der Sportliche Leiter Jürgen Schorstädt. Dinko Radojevic hat in der Vergangenheit beispielsweise Lars Grünenwald, Florian Ujupaj oder Daniel Schmidt, alle noch unter 21, in die Mannschaft integriert.

Vom TSV Bad Boll kommt Marc Djorovic. Der Außenbahnspieler hat dort fast alle Saisonspiele bestritten und kennt die Landesliga, ist aber auch erst 20 Jahre alt. Dagegen wirkt Yücel Uluköyli vom TSV Weilheim mit 26 Jahren fast wie ein alter Hase. Die in der Rückrunde verletzten Chris Baumgartner und Moritz Gutmann sollen ebenfalls wieder voll einsteigen können. Nicht mehr dabei sind Benjamin Klement (FC Donzdorf), Alessandro Nicastro und Vincenzo Parrinello (beide Calcio Leinfelden-Echterdingen) sowie Fabian Abramowitz und Matej Bogdanovic (Ziel unbekannt). Co-Trainer Daniel Avgustinovic legt aus privaten Gründen eine Pause ein, ihn ersetzt mit Davor Kraljevic ein alter Bekannter des Cheftrainers. „Ich freue mich, dass es wieder losgeht. Wir konnten den Kern unserer Mannschaft halten und haben einige junge, talentierte Spieler dazugewonnen“, sagt Radojevic. Am Sonntag steht der erste Test beim TSV Deizisau auf dem Programm.

Ex-Spieler Salvatore de Rosa wird ins Trainerteam aufgenommen. Florian Kümmerle übernimmt die Funktion des Sportkoordinators zwischen U19, U23 und Landesliga-Mannschaft. „Es war wichtig, dass Florian mit der U23 den Klassenerhalt geschafft hat. Wir brauchen den Unterbau und haben einen guten Zulauf“, freut sich der Sportliche Leiter. Das Führungsduo Schorstädt und Radojevic geht beim SV Ebersbach in seine neunte Landesliga-Saison. In zwei Jahren feiern die SVE-Fußballer ihr 100-jähriges Jubiläum, Schorstädt liebäugelt dann durchaus mit einem Aufstieg in die Verbandsliga. „Wir haben eine hervorragende Saison mit dem dritten Platz gespielt und müssen dieses Mal etwas besser aus den Startlöchern kommen. Wir haben keinen großen Umbruch und vertrauen darauf, dass wir wieder eine gute Truppe mit dem nötigen Konkurrenzkampf zusammen haben.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel