Fußball Ebersbach dezimiert ins Spitzenspiel

Kreis Göppingen / Markus Munz 01.09.2018

Zwei Spiele, zwei Siege – die Welt bei den Ebersbacher Landes­liga-Fußballern könnte zum Saisonauftakt wunderbar in Ordnung sein. Doch vor dem Spiel beim TSGV Waldstetten am Sonntag um 15 Uhr gibt es eine schlechte Nachricht. Die Verletzung von Moritz Gutmann, die er sich nach einem Foul im ersten Spiel in Bargau zugezogen hat, ist ein Kreuzbandriss. „Das ist ein Rückschlag für ihn und für uns“, bedauert Trainer Dinko Radojevic, „wir wissen alle, was er für ein guter Fußballer ist und welche Leistungen er bringen kann.“ Der Offensivmann hatte wegen einer Verletzung bereits die Rückrunde der letzten Saison verpasst.

Am Sonntag tasten sich in Waldstetten zwei Meisterschaftsaspiranten im direkten Duell ab. „Der TSGV hat in der letzten Saison gezeigt, dass er das Zeug hat, um ganz oben mitzuspielen“, sagt Radojevic, „das wird eine schwierige Aufgabe für uns. Wir haben letztes Jahr dort verloren und wollen es jetzt besser machen.“

Neben dem SV Ebersbach ist nur noch der SC Geislingen mit zwei Siegen gestartet. Im Eybacher Tal ist heute um 15.30 Uhr der TSV Bad Boll zu Gast. Dort wird die Mannschaft von Trainer Manuel Doll versuchen, die ersten Zähler der noch jungen Saison zu ergattern. mu

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel