Zum Finale der Kuchener Jugendturnierserie am Wochenende in der Ankenhalle sind die Jüngeren dran. Der Samstag gehört mit den Bambinis und G-Junioren den Allerkleinsten. Am Sonntag stehen zwei E-Junioren-Turniere auf dem Programm.

Den Auftakt machen am Samstagmorgen ab 9 Uhr die Bambini. Das Turnier wird nach der neuen Spielphilosophie des Württembergischen Fußballverbands gespielt, dabei bauen die Veranstalter sechs Spielfelder und eine Tummelzone in der Ankenhalle auf. Insgesamt sind acht Teams dabei. Neben zwei Mannschaften des Gastgebers bewerben sich TG Böhmenkirch, TSV Bad Überkingen, FC Eislingen, TB Gingen, SV Göppingen und der SC Geislingen um den Turniersieg, der bis gegen 13.30 Uhr vergeben sein wird.

Der Nachmittag gehört ab 14 Uhr den G-Junioren, Kinder des Jahrgangs 2007 und jünger. In der Vorrundengruppe A trifft der FTSV Kuchen I auf FTSV Ditzenbach/Gosbach, FC Rechberghausen, SG Uhingen und den VfL Kirchheim. In Gruppe B kämpfen FTSV Kuchen II, TB Gingen, TSV Blaubeuren, SC Geislingen und TG Böhmenkirch. Die Platzierungsspiele beginnen um 17.50 Uhr. Turnierende ist gegen 18.45 Uhr.

Am Sonntagmorgen küren die E1-Junioren ihren Turniersieger. Neben drei Teams des Gastgebers sind der FC Eislingen, der SV Göppingen, die SG Söhnstetten/Gussenstadt, die SGM Uhingen, der FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach, die SG Jebenhausen/Bezgenriet und der VfL Gerstetten mit dabei. Nach den Vorrundenpartien beginnen die Halbfinals um 12.45 Uhr. Das Endspiel steigt um 13.30 Uhr.

Ab 14 Uhr bildet das Turnier der E2-Junioren, Kinder des Jahrgangs 2005 und jünger, den Abschluss der Turnierserie. Auch hier ermitteln zehn Mannschaften ihren Besten. In der Vorrundengruppe A spielen FTSV Kuchen 1, SG Uhingen, SV Göppingen, TG Böhmenkirch und SG Jebenhausen/Bezgenriet. In Gruppe B trifft der FTSV Kuchen II auf FC Eislingen, TSV Blaustein, FC Rechberghausen und den TSV Ottenbach. Die Platzierungen stehen gegen 18.45 Uhr fest.