Degginger feiern in Eislingen

SWP 30.01.2013

Der TV Deggingen hat erstmals das 27. Hallenfußballturnier des ASV Eislingen gewonnen. 16 Mannschaften aus den Kreisligen A und B waren in vier Gruppen angetreten, FC Heiningen, ASV Eislingen I, TSV Ottenbach, TV Deggingen I und II, TSG Salach, KSG Eislingen und die TG Kirchheim qualifizierten sich für die Zwischenrunde. In den Halbfinals setzte sich Deggingen I klar mit 5:0 gegen den ASV Eislingen I durch und im zweiten Halbfinale bezwang die TG Kirchheim die KSG Eislingen 4:1. Das Spiel um Platz drei wurde nach Absprache der Lokalrivalen als Neunmeter-Schießen ausgetragen, das die KSG mit 5:3 für sich entschied. Im Endspiel gingen die Kirchheimer schnell 2:0 in Führung. Die kampfstarken Degginger steckten nicht zurück, erzielten drei Treffer in Folge und nahmen neben dem Preisgeld den Gedächtnispokal mit nach Hause.