Fussball Bayern und VfB führen die Liste an

Kuchen / ch 02.12.2016

Am Samstag findet ab 9.30 Uhr einmal mehr der Carl-Stahl- U14-Hallen-Juniorencup des VfR Süßen in der Kuchener Ankenhalle statt. Dem Turnierkoordinator Christian Hocke ist es wieder gelungen, Top-Nachwuchsmannschaften der Bundesliga, der Dritten Liga und aus der Regionalliga für dieses hochkarätige Nachwuchs-Hallenturnier zu gewinnen. Allerdings musste 1899 Hoffenheim kurzfristig seine Teilnahme absagen, da der Verband dem badischen Klub am Sonntag ein Nachholspiel angesetzt hat. Der SSV Reutlingen springt als Ersatz ein.

Es wird wieder Fußball von Feinsten geboten, die Spiele werden auf hohem technischem und taktischem Niveau ausgetragen. Einige der jungen Fußballspieler werden in ein paar Jahren den Sprung in den Profibereich schaffen. Nicht umsonst werden einige Scouts großer Vereine anwesend sein. Vom VfR Süßen ist alles bestens organisiert und vorbereitet, es wird mit einer Rundum-Bande gespielt. Diesmal wird es ein internationales Turnier sein, denn auch der RB Salzburg hat seine Zusage gegeben. Die meisten Mannschaften waren schon vergangenes Jahr dabei und haben dem VfR signalisiert, dass der Hallen-Juniorencup ein Turnier von besonderer Qualität mit Top-Nachwuchsteams in dieser Region sei, weshalb sie gern wieder anreisen. Der VfR Süßen möchte allen Freunden des Jugendfußballs einen Leckerbissen servieren.

Folgende Klubs nehmen am Turnier teil: Bayern München, VfB Stuttgart, FC Augsburg, RB Salzburg, 1860 München, FC Heidenheim, Karlsruher SC, VfR Aalen, Stuttgarter Kickers, SSV Ulm 1846, SSV Reutlingen, TSV Weilheim, FTSV Kuchen und die JSG Süßen/Salach. ch