Fußball Transfersummen: Was kosten Marc Schnatterer & Co.?

Heidenheim / RICARDA FLÄMIG 06.05.2017
2. Liga: Was kosten eigentlich die Fußball-Profis des 1. FC Heidenheim? Wir haben nachgeschaut. Eine Übersicht.

Am Sonntag, 21. Mai, wird um 15.30 Uhr der 34. und damit letzte Spieltag der Fußball-Zweitliga-Saison 2016/17 angepfiffen. In den Folgemonaten (1. Juli bis 31. August) können Vereins-Wechsel vollzogen werden. Ein idealer Zeitpunkt also, um die aktuellen Marktwerte aller 25 Spieler des 1. FC Heidenheim zu checken.

Doch geht das überhaupt? Denn: „Über die Ablösesumme vereinbarten beide Parteien wie gewohnt Stillschweigen“ – Das ist eine Aussage, die bei Vereins-Wechseln im Profi-Fußball mittlerweile dazu gehört. Ganz im Dunkeln tappen muss man diesbezüglich aber nicht, denn die Internetseite Transfermarkt.de bietet einen ungefähren Anhaltspunkt. Wir haben nachgeschaut, was die Spieler des 1. FC Heidenheim kosten.

Torwart

Kevin Müller: 800.000 €

Vitus Eicher: 250.000 €

Leon Jankowski: 125.000 €

Abwehr

Kevin Kraus: 1.000.000 €

Arne Feick: 800.000 €

Hauke Wahl: 700.000 €

Mathias Wittek: 650.000 €

Timo Beermann: 550.000 €

Robert Strauß: 550.000 €

Ronny Philp: 350.000 €

Robin Becker: 200.000 €

Ibrahim Hajtic: 100.000 €

Mittelfeld

Sebastian Griesbeck: 1.200.000 €

Marc Schnatterer : 1.000.000 €

Marcel Titsch-Rivero: 750.000 €

Norman Theuerkauf: 550.000 €

Ben Halloran: 550.000 €

Martin Rasner: 450.000 €

Tim Skarke: 400.000 €

Dave Gnaase: 125.000 €

Kevin Lankford: kein Wert

Sturm

Tim Kleindienst: 650.000 €

Denis Thomalla: 600.000 €

John Verhoek: 450.000 €

Dominik Widemann: 250.000 €

Wie kommt Transfermarkt.de auf die Werte?

Die Marktwerte werden von den Benutzern in einem moderierten Forum namens Marktwertanalyse diskutiert und vorgeschlagen. Das Forum wird von Moderatoren geleitet, die die Diskussion über die Marktwerte der Spieler begleiten und am Ende auf Basis der eingegangenen Vorschläge einen neuen Marktwert festlegen.

Die entstandenen Marktwerte werden anschließend von der Transfermarkt.de-Geschäftsführung geprüft und erst im Anschluss daran freigegeben.

Bei der Berechnung des Marktwertes sind unter anderem die sportliche Leistung und das Alter des Spielers relevant. Außerdem fließen die Zukunftsperspektive, die real existierende Nachfrage auf dem Markt oder bisher gezahlte Ablösesummen in die Kalkulation mit ein. Zu alledem gibt es Faktoren wie Prestige und marketingtechnische Aspekte, die allesamt Einfluss auf einen Marktwert haben können.

Grundsätzlich soll jede Liga zweimal im Jahr einem kompletten Marktwert-Update unterzogen werden. Einmal in den Sommermonaten, einmal in der Winterpause. Dazwischen (Herbst- bzw. Frühjahrsmonate) werden nur vereinzelte Marktwert-Änderungen bei außergewöhnlich formstarken/-schwachen Spielern durchgeführt.