Kirchheim VfL Gerstetten siegt in Kirchheim 7:0

Kirchheim / HZ 03.06.2018
Das 7:0 in Kirchheim bedeute den höchsten Saisonsieg für den VfL Gerstetten.

Dabei zeigten die Gerstetter vor allem im Spiel nach vorne einen gelungenen Auftritt und trafen in regelmäßigen Abständen gegen einen Gegner, dem an diesem Tag schlicht und einfach die Mittel fehlten, um ausreichend dagegen zu halten. Da die Gastgeber ihre Abwehrkette extrem hoch positionierten, konnte der VfL die Bälle immer wieder durchstecken und lief blank in Richtung Tor. Kuriose Schiedsrichterentscheidungen verhinderten sogar einen noch höheren Sieg. Die Gerstetter Tore erzielten Dominic Maier (1./7.), Edis Yoldas (31./50./81.), Felix Eckardt (63.) und Jonas Eckardt (72.). VfL: Baum – Häcker, Gentner (14. Senlikoglu), Follath (65. Mack), Färber - Polzer, J. Eckardt – Cay, F. Eckardt, Maier – Yoldas

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel