Aufstieg Sontheims Fußballerinnen sind Meister

Stehen als Bezirksliga-Meister und Aufsteiger in die Regionenliga fest: Die Frauen des FV Sontheim.
Stehen als Bezirksliga-Meister und Aufsteiger in die Regionenliga fest: Die Frauen des FV Sontheim. © Foto: Oliver Vogel
Sontheim / EDGAR DEIBERT 01.06.2015
Weil das für kommenden Sonntag angesetzte Auswärtsspiel der Bezirksliga-Fußballerinnen des FV Sontheim beim 1. FC Stern Mögglingen II abgesagt wurde, stehen die Sontheimerinnen als Meister und Aufsteiger in die Regionenliga fest.
Tja, so schnell kann's gehen: Das für den kommenden Sonntag, 7. Juni, angesetzte Auswärtsspiel der Bezirksliga-Fußballerinnen des FV Sontheim beim 1. FC Stern Mögglingen II wurde bereits am Montag abgesagt. Grund: Spielerinnenmangel bei den Gastgebern. Daher wird die Partie mit 3:0 Toren und drei Punkten für die Sontheimerinnen gewertet, die damit als Meister in die Regionenliga aufsteigen.

So richtig darüber freuen konnte sich Florian Löffler am Montagnachmittag allerdings noch nicht. „Irgendwie ist das blöd. Wir hätten sehr gerne gespielt. Es ist ein komisches Gefühl auf diese Weise Meister zu werden“, erklärte der Sontheimer Trainer. Bereits am vergangenen Spieltag bekam Verfolger RSV Hohenmemmingen drei Punkte am so genannten „Grünen Tisch“ zugesprochen, da die TSG Hofherrnweiler nicht antrat. Nun darf der RSV in die Aufstiegs-Relegation, während für Sontheim die Meisterschaft die Krönung einer erfolgreichen Saison bedeutet.

In der kommenden Spielzeit treten die FV-Frauen in der Regionenliga an, aus der der FC Härtsfeld wiederum nach nur einer Saison wieder absteigt. Sontheims Coach Löffler ist sich daher der schwierigen Aufgabe, die mit einigen Verstärkungen in Angriff genommen werden soll, bewusst. „Dennoch ist die Vorfreude bei uns groß“, so der 22-Jährige.