Talent Patrick Schwarz: Beim Debüt Band gerissen

Patrick Schwarz.
Patrick Schwarz. © Foto: Lisa Grässle
25.08.2014
Pech für den aus Gussenstadt stammenden Fußballer Patrick Schwarz: Beim ersten Einsatz für seinen neuen Verein Hannover 96 II riss sich der 19-Jährige das Außenband am Sprunggelenk.
Schwarz war im Spiel des Regionalligisten beim ETSV Weiche in der 68. Minute eingewechselt worden und knickte kurz vor Spielschluss um. Dabei hatte seine erste Station im Aktivenbereich sehr hoffnungsvoll begonnen, denn der Gussenstadter bestritt die Saisonvorbereitung überwiegend mit den Bundesliga-Profis.

Patrick Schwarz war bis zum Ende der vergangenen Saison als Juniorenspieler für den VfB Stuttgart aktiv. Zuvor hatte der zweifache U-18-Nationalspieler als Jugendspieler das Trikot des SSV Ulm 1846, des TV Steinheim und seines Heimatvereins TSV Gussenstadt getragen. In Hannover unterschrieb er einen Zweijahresvertrag, wie die dortige Pressestelle auf Anfrage wissen ließ.