Nattheim Patrick Brümmer führt die TSG zum Sieg

Obenauf: Die TSG Nattheim (weiße Trikots) setzte sich gegen den FC Ellwangen mit 1:0 durch.
Obenauf: Die TSG Nattheim (weiße Trikots) setzte sich gegen den FC Ellwangen mit 1:0 durch. © Foto: Christian Thumm
Nattheim / HZ 14.05.2018
Nattheim setzt sich im Verfolgerduell gegen den FC Ellwangen mit 1:0 durch.

Im Verfolgerduell gegen den starken Aufsteiger FC Ellwangen hatte die TSG Nattheim in den ersten 20 Minuten die besseren Chancen, doch die Hereingaben von Patrick Brümmer fanden keine Abnehmer oder schlecht verwertet. In der 27. Minute hatten die Gäste ihre erste Möglichkeit. Nach einem Ping-Pong-Ball und drei Schüssen aufs Tor wurde der Ball zunächst abgeblockt und letztlich schossen die Ellwanger daneben.

Das Tor des Tages erzielte schließlich Torjäger Brümmer. Er zirkelte einen Freistoß aus halbrechte Position ins linke Eck (38.). Nach dem Seitenwechsel verwaltete Nattheim das Ergebnis, während die Gäste Druck machten. Die bessere Chance hatten dennoch die Gastgeber, doch Brümmers Schuss ging an die Latte. Letztlich stand die TSG-Defensive sehr gut. Mit einer gehörigen Portion Clerverness brachte Nattheim das Ergebnis über die Zeit.

TSG Nattheim: Nannt, Burr, Blum, Fischer (88. Meschke), Baamann (57. Gentner) Brümmer, Frank, M. Prater, S. Prater (85. Lieb) Lunz, Lankes