Schnaitheim Keeper Karnisky rettet einen Punkt

Schnaitheim / HZ 03.09.2018
Die TSG Schnaitheim freut sich über ein glückliches 1:1 gegen den SV Wört.

Die TSG Schnaitheim und Aufsteiger SV Wört trennten sich mit 1:1. Die Gäste aus Wört hatten die besseren Chancen auf den Sieg, ließen aber die letzte Entschlossenheit vermissen.

Mit einer gegenüber dem vergangenen Spiel auf mehreren Positionen umgebauten Elf begann die TSG stark und war zunächst spielbestimmend. Chancen jedoch ergaben sich in der Anfangsphase nicht. Nach einer Viertelstunde kam Peichl gut in Schussposition, zielte aber etwas zu hoch. Deutlich besser machte es Weireter in der 17. Minute: Nach einer Standardsituation landete der Ball vor seinen Füßen und er staubte clever zur verdienten Führung ab.

Der Treffer war ein Weckruf für die Wörter, die im direkten Gegenzug den Ausgleich hätten erzielen können. Nur wenig später ging ein Schuss von Wörts Sturmspitze Gloning knapp über das Gehäuse von Karnisky.

In der 28. Minute war es dann aber soweit. Wörts Heide tauchte frei vor Karnisky auf und schob den Ball überlegt ins linke Eck. Gleich darauf hätte Heide sogar erhöhen können, doch diesmal war bei Karnisky Schluss. Auch in der 33. Minute war es Karnisky, der Schlimmeres verhinderte, indem er eine Eins-gegen-Eins-Situation für sich entschied.

Nach der Pause ginge es genauso weiter: Die TSG wollte erhöhen, Wört lauerte auf Konter. Das leichte Chancenplus der Hausherren im zweiten Durchgang konnten Kolb und seine Mitstreiter nicht in Tore umwandeln. Weder Kolbs schöner Fallrückzieher in der 55. Minute noch Hörgers oder Weireters Distanzschüsse brachten den gewünschten Erfolg. Auf der anderen Seite musste Karnisky drei weitere Male seine Klasse unter Beweis stellen, um wenigstens den einen Punkt für die TSG zu sichern. ug TSG Schnaitheim: Karnisky, S. Peichl, T. Peichl, Spahr, Jentschke (85. Bosch), Wegele (64. Mager), Hörger, Weireter, Braig, Schoger, Kolb

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel