Sontheim Bezirksliga: Hält die Serie des FV Sontheim an?

Ein Bild, das zur Gewohnheit wurde: jubelnde Sontheimer. Sieben Mal gewann der FV in der Bezirksliga in Folge und zog überdies mit einem 2:1-Sieg gegen Waldhausen ins Pokalfinale ein.
Ein Bild, das zur Gewohnheit wurde: jubelnde Sontheimer. Sieben Mal gewann der FV in der Bezirksliga in Folge und zog überdies mit einem 2:1-Sieg gegen Waldhausen ins Pokalfinale ein. © Foto: Christian Thumm
Sontheim / HZ 12.05.2018
Drei Tage nach dem 2:1-Sieg gegen den SV Waldhausen hat der FV Sontheim am Sonntag erneut Heimrecht.

Wer kann den FV Sontheim in der Fußball-Bezirksliga derzeit stoppen? Nach sieben Siegen in Serie und dem 2:1-Heimerfolg im Bezirkspokal-Halbfinale gegen den SV Waldhausen an Himmelfahrt sollte nun am Sonntag auch die SG Kirchheim/Trochtelfingen nicht zum Stolperstein für die Kalin-Schützlinge werden.

Dank dieses Superlaufs haben sich die Sontheimer bis auf sechs Punkte an Spitzenreiter Waldhausen herangetastet – und das bei einem Spiel Rückstand. Waldhausen muss in Lorch antreten. Die Lorcher unterlagen allerdings am Mittwoch zu Hause dem TV Neuler mit 2:4.

Auch die TSG Nattheim ist weiter im Rennen – zumindest um Platz zwei. Zuletzt tat der Drittplatzierte beim 9:0-Auswärtssieg bei Schlusslicht SSV Aalen auch etwas fürs Torverhältnis. Das Heimspiel morgen gegen den FC Ellwangen dürfte allerdings deutlich schwerer werden.

In Gerstetten steigt derweil wieder ein Kreisderby: Zu Gast an der Altheimer Steige ist die TSG Schnaitheim. Während Gerstetten zuletzt durch eine 0:3-Niederlage in Ellwangen auf Platz sechs abrutschte, hat sich die TSG Schnaitheim im unteren Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.

Ein Sechs-Punkte-Spiel im Abstiegskampf steht dem SV Neresheim ins Haus. Die Klosterstädter könnten sich im Heimspiel gegen den einen Platz schlechter postierten TSV Heubach entscheidend absetzen.

Alle Spiele am Sonntag beginnen um 15 Uhr.