Derby Gerstetten gewinnt gegen Heldenfingen/Heuchlingen

Des einen Freud, des andern Leid: Während Gerstetten jubelt, sind die Spieler der SG Heldenfingen/Heuchlingen konsterniert.
Des einen Freud, des andern Leid: Während Gerstetten jubelt, sind die Spieler der SG Heldenfingen/Heuchlingen konsterniert. © Foto: Markus Brandhuber
Heuchlingen / HZ 20.03.2017
Kreisliga A3: Im Spitzenspiel und Alb-Derby herrschten klare Verhältnisse. Der VfL Gerstetten gewann bei der SG Heldenfingen/Heuchlingen mit 4:0.

Im Spitzenspiel und Alb-Derby der Kreisliga A3 herrschten am Ende klare Verhältnisse. Vor einer stattlichen Kulisse setzte sich Spitzenreiter VfL Gerstetten mit 4:0 bei der SG Heldenfingen/Heuchlingen durch und steuert damit weiter souverän in Richtung Meisterschaft und Aufstieg.

Zu den Video-Highlights der Partie!

Nur der SV Mergelstetten, der den FC Härtsfeld mit 5:2 bezwang, kann noch einigermaßen mit dem Spitzenreiter mithalten. Im Tabellenkeller gelang Großkuchen ein wichtiger 4:3-Sieg gegen Söhnstetten.

Info Alles zur Kreisliga A3 gibt’s auf FuPa Kocher/Rems.