Fußball: Bei der TSG läuft's noch nicht rund

Nicht zu überzeugen wusste Fußball-Landesligist TSG Schnaitheim (rote Trikots) im Testspiel gegen Bezirksligist FV Sontheim.
Nicht zu überzeugen wusste Fußball-Landesligist TSG Schnaitheim (rote Trikots) im Testspiel gegen Bezirksligist FV Sontheim. © Foto: Foto: rw
19.02.2012
Zwei Wochen vor Wiederbeginn der Punktspielrunde läuft's bei Fußball-Landesligist TSG Schnaitheim noch nicht rund.

Am Freitagabend gab es eine 2:3-Niederlage im Testspiel gegen Bezirksligist FV Sontheim. „Ich bin mit dem Ergebnis und der Leistung meiner Mannschaft nicht zufrieden“, sagte Ralf Polzer. Dabei spielte es für den Schnaitheimer Trainer auch keine große Rolle, dass beide Mannschaften ihre Wechselmöglichkeiten reichlich nutzten. So wurden allein auf Seiten der TSG 18 Spieler eingesetzt.

Vor rund 100 Zuschauern lag der Landesligist zur Pause auf dem Kunstrasenplatz am Fischerweg mit 1:2 zurück. Gessler hatte die Schnaitheimer in Führung gebracht, Friedrich glich für Sontheim aus. Ein Eigentor von Palinkas bedeute den erneuten Rückstand für die TSG, die sich auch nach Wiederbeginn schwer tat. Nach einem weiteren Treffer für Sontheim konnte Matthias Kolb nur noch zum 2:3 verkürzen.

Ralf Polzer will nun im Trainingslager in Riva am nötigen Feinschliff arbeiten. Von Aschermittwoch bis Sonntag wird die TSG am Gardasee weilen und dort möglicherweise gegen Verbandsligist Essingen spielen. Die Punktspielrunde beginnt für Schnaitheim mit einem Heimspiel am Samstag, 3. März, gegen Frickenhausen. tog