Jugend FCH: 2:1-Auftaktsieg für A-Junioren

Trainer der FCH-A-Junioren und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums: Berhard Raab.
Trainer der FCH-A-Junioren und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums: Berhard Raab. © Foto: Oliver Vogel
LUKAS DIETZEL 26.08.2014
Im Auftaktspiel der Fußball-Oberliga feierten die A-Junioren des FC Heidenheim einen knappen 2:1-Sieg beim Freiburger FC.
„Mit dem Aufsteiger hatten wir natürlich ein unbeschriebenes Blatt als Gegner, aber wir haben nicht unverdient gewonnen“, sagte U 19-Trainer Bernhard Raab im Anschluss an die Partie. Daniel Abdulahad hatte den FCH in der 17. Minute in Führung gebracht, weitere Chancen ließen die Heidenheimer ungenutzt und wurden prompt bestraft: Einen Abwehrfehler nutzten die Freiburger noch vor der Pause zum 1:1-Ausgleich (36. Minute).

Nach Wiederanpfiff machten die Heidenheimer mutig weiter, spielten zwischendurch aber in Unterzahl, da sich Dave Gnasse eine Zeitstrafe einhandelte. Schließlich war es Pierre Hodapp, der den Siegtreffer in der 79. Minute erzielte. Kurz vor Schluss hielt FCH-Keeper Felix Kielkopf den Auftaktsieg im Eins-gegen-eins fest.

FCH: Kielkopf, Lechleitner, Skarke (61. Donofrio), Gnaase (87. Fischäss), Ilhan (77. Frosch), Hodapp, Abdulahad, Rössler, Bührer, Retzbach, Istrefai (46. Ses)