Arena FCH kauft vier gebrauchte Beleuchtungsanlagen

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat diese vier gebrauchten UV-Beleuchtungsanlagen gekauft.
Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat diese vier gebrauchten UV-Beleuchtungsanlagen gekauft. © Foto: Geyer-Luftbild
Heidenheim / EDGAR DEIBERT 29.10.2016
2. Liga: Um die Rasenqualität, vor allem in den „dunkleren“ Monaten im Herbst und Winter zu verbessern, hat Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim vier gebrauchte UV-Beleuchtungsanlagen gekauft.

Um die Rasenqualität, vor allem in den „dunkleren“ Monaten im Herbst und Winter zu verbessern, hat Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim seit November 2015 zwei UV-Beleuchtungsanlagen (jeweils 30 Lampen à 600 Watt) getestet.

Inzwischen hat der FCH die beiden großen Einheiten gekauft. Sie sollen vornehmlich auf dem Rasen im Bereich der Südtribüne eingesetzt werden, da dort die natürliche Belichtung nur eingeschränkt möglich ist, heißt es von Vereinsseite.

Zusätzlich hat der FCH zwei kleinere UV-Beleuchtungsanlagen erworben, die überwiegend jeweils in den beiden Strafräumen zum Einsatz kommen sollen. Für alle vier, gebrauchten, Elemente hat der FCH zusammen 120 000 Euro ausgegeben.