Landesliga Im Vollgasmodus gegen Titelaspirant

Detlef Groninger 06.10.2018

Eine größere Stabilität in den Leistungen fordert Trainer Rafael da Silva vom Fußball-Landesligisten TSV Blaustein vor dem Kräftemessen heute (15.30 Uhr) gegen Nafi Stuttgart. „Wir wollen mit der entsprechenden Aggressivität und Einsatzbereitschaft zu Werke gehen und werden nicht ins offene Messer laufen“, kündigt er an. Neben dem beruflich verhinderten Markus Erthle fällt auch Innenverteidiger Sebastian Fischer (Achillessehnenprobleme) aus. Als Alternativen stehen Patrick Erhardt und Mark Ruckgaber zur Verfügung.

Zurück in die Erfolgsspur will der TSV Buch morgen (15 Uhr) beim TV Echterdingen. TSV-Trainer Harald Haug legte bei den Übungseinheiten den Fokus wieder vermehrt auf das spielerische Element. „Bei der Niederlage gegen Ebersbach haben wir zu viel mit langen Bällen agiert“, gesteht er. Er wird in Echterdingen auch auf bis zu drei Positionen personell rotieren. Haug: „Ich habe durch die Rotation aber keinen Qualitätsverlust.“

Der Vollgasmodus ist beim TSV Neu-Ulm für die Partie morgen (15 Uhr) beim Titelaspiranten TSGV Waldstetten angesagt. „Nur dann haben wir auch eine Chance, dort etwas mitzunehmen“, sagt TSV-Spielertrainer Ünal Demirkiran. Er entscheidet wegen einer Oberschenkelzerrung noch über seinen Einsatz. Neben ihm fehlen Mehmet Ali Fidan (Außenbandanriss) und Rotsünder Volkan Maden. Das Urteil über die Dauer der Sperre des Torwarts liegt noch nicht vor.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel