Zwischen dem Württembergischen Fußballverband (WFV) und zumindest einigen Bezirksvorsitzenden hängt der Haussegen gewaltig schief. Bei der jüngsten WFV-Beiratssitzung ging es nicht nur um die Frage, wann die Amateurvereine in die Winterpause gehen. Auch die nicht überall auf Begeisterung gestoßenen Vorschläge zur Änderung der Verbandsstruktur lag plötzlich wieder auf dem Tisch. Einige Bezirksvorsitzende forderten, die geplante Struktur...