Fußball Wiesenbacher Defensive steht stabil

Wiesenbach / Willi Hermann 23.09.2017

Dem SC Wiesenbach gelang am vergangenen Sonntag in der Kreisliga A3 mit dem 8:0-Sieg über Igersheim ein echter Paukenschlag. Mit zwei Siegen und einer Niederlage finden sich die Schützlinge von Christian Schneider derzeit auf dem fünften Tabellenplatz wieder. Dagegen wartet die Spvgg Gammesfeld nach vier Partien immer noch auf den ersten Punkt und liegt ganz hinten im Klassement.

Beim Tabellennachbarn in Amrichshausen könnte für Wiesenbach morgen durchaus etwas drin sein. Während die Wiesenbacher Defensive mit erst zwei Gegentreffern recht stabil war, mussten die Gastgeber bereits zehn Gegentore hinnehmen. Für Gammesfeld ist die Partie in Dörzbach richtig wichtig. Gastgeber Dörzbach/Klepsau sucht als Vorjahres-Vierter ebenfalls noch seine Form und liegt mit nur vier Punkten auf Rang 11. Gammesfeld braucht einen Erfolg, um nicht frühzeitig den Kontakt zum Rest der Liga abreißen zu lassen.

Morgen,15 Uhr

SC Amrichshausen – SC Wiesenbach, TSV Dörzbach/Klepsau – Spvgg Gammesfeld, TSV Althausen/Neunkirchen – DJK Bieringen, SV Berlichingen/Jagsthausen – Spvgg Apfelbacherrenzimmern, SGM Markelsheim/Elpersheim – FSV Hollenbach II, 1. FC Igersheim – SGM Weikersheim/Schäftersheim