Fußball Wiedmann hält wichtigen VfR-Sieg fest

Altenmünster / Michael Lauckner 22.05.2017

Der VfR Altenmünster hat in der Fußball-Bezirksliga einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf geholt und gegen die SGM Niedernhall/Weißbach 2:1 gewonnen.

Der VfR hatte die erste Möglichkeit. Bei einer Flanke von Kai Stängle ging Samuel Bayerlein mit Tempo in den Ball, sein Volleyschuss flog aber drüber. Dann folgte ein technischer Fehler in der Abwehr der Hausheren, und Kim Foss legte den Ball für Marco Klappenecker vor. Dessen Schuss landete zur Führung der Gäste im Netz. Niedernhall war dann spielerisch griffiger. Aber der VfR ließ wenig zu. Das Spiel in die Spitze war aber noch zu fehlerhaft, als dass etwas Zählbares rausspringen sollte. Kurz vor der Pause hätte  Torjäger Foss erhöhen können. Torspieler Kai Wiedmann holte ihm aber noch den Ball vom Fuß.

Die zweite Hälfte ging Altenmünster dann flüssiger ins Spiel. Hatte aber zweimal etwas Glück und einen gut reagierenden Torspieler. Nach einem Fehler in der Gäste-Abwehr schnappte sich Andreas Roll über rechts den Ball, seinen Pass verwandelte Samuel Bayerlein aus vollem Lauf zum Ausgleich. Wenig später folgte die Führung für Grün-Weiß. Roll wurde im Strafraum von den Beinen geholt. Den Strafstoß verwandelte Sebastian König sicher. Die Gäste versuchten mit der Brechstange den Ausgleich zu machen. Der VfR war bei seinen Kontern zu schludrig. Wiedmann hielt gegen Klappenecker den Sieg fest.

Altenmünster – SGM Niedernhall 2:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 Marco Klappenecker (13.), 1:1 Samuel Bayerlein (64.), 2:1 Sebastian König (71., FE)

VfR: Wiedmann, Hofmann (74. Faldum), Roll (87. Hopf), König, Stängle (63. Ernsperger), Bayerlein, Dörflinger, Munz (2. Cetin), Sami, Kober, Gleß