Fußball Wetter bremst die Fußballer weiter aus

PIN/BU 05.03.2016
Bezirksspielleiter Helmut Vogel hat gestern im Fußballbezirk Kocher-Rems die Notbremse gezogen. Alle Spiele wurden, wetterbedingt, abgesagt.

Die Wetterküche wird heute und morgen alles andere als fußballtauglich sein, prognostizierte schon am Freitag RUNDSCHAU-Wetterfrosch Andreas Neumaier. Trüb und immer wieder nass bei maximal 3 bis 6 Grad Celsius soll das Wochenend-Wetter werden. Das wusste gestern auch Bezirksspielleiter Helmut Vogel aus Essingen. "Hallo Sportfreunde,

nachdem derzeit viele Plätze sehr nass und tief sind und die angekündigte Wetterlage über das Wochenende unter anderem Schnee und Schneeregen bringt, werden alle auf den 6. März terminierten Punktspiele im Bezirk abgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt", ließ er am Freitag kurz vor 9 Uhr wissen.

In den anderen für die RUNDSCHAU-Fußballfans relevanten Bezirken hielten sich die Verantwortlichen noch zurück. Für gewöhnlich ist für die Spiele in den Bezirken Hohenlohe und Rems-Murr erst im Laufe des heutigen Samstags mit einer Entscheidung zu rechnen, ob gespielt wird oder nicht.

Im Rottal dürften die wiederholten Spielabsagen für den Bezirksligisten und seine Reserve allmählich zu einem verdichteten Terminkalender führen. Auch die Gschwender Fußballer haben in der Kreisliga B1 Kocher-Rems noch zwei Spiele nachzuholen. Das für heute angesetzte Match gegen Schlusslicht Stella Gmünd fällt aus. Ob am Mittwoch in Durlangen gegen den FC Durlangen gekickt werden kann, bleibt abzuwarten.