Fußball Volles Haus gegen den 1. FCK

Aspach / Klaus Rieder 04.08.2018

„Das ist am Samstag ein Highlight für meine Jungs, ein Highlight für die gesamte Region und natürlich als früherer Spieler des FCK auch ein besonderes Spiel für mich“, so Aspachs Cheftrainer Sascha Hildmann zu dem Spiel gegen den Gast aus Kaiserslautern. „Trotzdem sage ich auch, dass es nicht allein um das Genießen geht, es geht um Punkte und die wollen wir gegen den absoluten Aufstiegsfavoriten, der über einen Top-Kader verfügt, einfahren. Wir spielen zu Hause, die Jungs brennen, sie haben noch Wut aus Jena im Bauch und werden sich am Samstag zerreißen.“

Verzichten muss Hildmann weiterhin auf Nicolas Jüllich (Leistenverletzung), Dan-Patrick Poggenberg (Muskelverletzung), und Yannick Thermann (Muskelfaserriss). Michael Vitzthum, Jeff-Denis Fehr und Jannes Hoffmann sind hingegen wieder im Training. Kai Gehring muss nach seiner Roten Karte aus dem ersten Saisonspiel beim FC Carl Zeiss Jena eine Partie aussetzen. Dagegen kehrt Kapitän Julian Leist nach seiner abgesessenen Sperre zum Spiel gegen den viermaligen deutschen Meister wieder in den SGS-Kader zurück.

Info Die Tageskassen bleiben geschlossen. Das Spiel ist ausverkauft, wird aber live im SWR und im Pay-TV (telekomsport.de.) übertragen. Öffnung der Arena ist bereits um 12 Uhr. Die SGS bittet Besucher, die kostenlosen Shuttle-Busse vom Busbahnhof in Backnang zu nutzen (ab 11.45 Uhr). Autofahrer sollen die Parkflächen im Industriegebiet Forstboden nutzen (5 Gehminuten).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel