Fußball Viel Balbesitz, aber nur wenig Effizienz

Schorndorf / Volker Ehrmann 16.04.2018

Satteldorf war gegen die abstiegsbedrohten Schornbacher von Beginn an gewillt, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Kontrollierte Kombinationen und immer wieder Diagonalbälle waren das Motto der Gäste, um den Abwehrriegel der Gastgeber zu durchbrechen. Dies klappte bis 20 Meter vor dem Gehäuse der Platzherren auch immer wieder gut, doch den letzten entscheidenden Pass blieben die Mannen von Trainer Martin Weiß bis dahin schuldig, sodass sie sich keine nennenswerte Torchance erspielen konnten.

Nach einem groben Abwehrfehler der Satteldorfer Landesligakicker gingen die Gastgeber in der 23. Minute sogar in Führung. Dominik Parhan schnappte sich den Ball und zog aus 20 Metern ab. Patrick Grobshäuser im Satteldorfer Tor konnte den Schuss  nicht abwehren und Schornbach durfte folgerichtig jubeln.

Schornbach will Entscheidung

Auch nach dem Führungstreffer das gleiche Bild. Satteldorf agierte, ohne aber gezielt in Richtung gegnerisches Tor zu spielen, und Schornbach beschränkte sich auf die Defensive.

Nach der Halbzeitpause zunächst ein anderes Bild. Schornbach schaltete zwei Gänge hoch und forcierte nun das Offensivspiel. In der 54. Spielminute wurden die Gastgeber dafür belohnt. Parhan wurde im Strafraum freigespielt, Patrick Grobshäuser zögerte beim Herauslaufen, und der Schornbacher lupfte den Ball zum 2:0 ins Netz. Nur zwei Minuten später jubelte Schornbach erneut. Mahlelis Georgios zog aus 25 Metern trocken ab, und der Ball landete erneut im Gästetor.

Ehrentreffer durch Eberlein

Danach wieder das selbe Bild wie in Durchgang eins. Satteldorf übernahm das Spielgeschehen, erarbeitete sich auch die eine oder andere Torchance, doch Zählbares kam dabei bis kurz vor Schluss nichts heraus. Erst in der Nachspielzeit  nutzte Michael Eberlein einen Fehler der Schornbacher Abwehr  und verkürzte aus Sicht der Gäste zum 1:3-Endstand.

TSV Schornbach – Spvgg Satteldorf 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Dominik Parhan (23., 54.), 3:0 Mahlelis Georgios (56.), 3:1 Michael Eberlein (90.+1)

Spvgg Satteldorf: Grosbshäuser, Hörle, A. Etzel, König (88. Jüttner), Schlageter (63. Kamptmann), Beyer (88. Betz), Beck (65. Doderer) Becker, Eberlein, Kreiselmeyer, Dogonay

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel