Mit dem erhofften Befreiungsschlag der Unterroter Mannschaft beim Gastspiel in Lippoldsweiler wurde es nichts. Erneut mussten die Unterroter ohne ihre etatmäßige Innenverteidigung auflaufen und aus der zweiten Mannschaft mussten Spieler nachrücken.

Dennoch kamen die Unterroter gut aus den Startlöchern und schon bald folgte die erste Tormöglichkeit. Doch Gentian Totas Schuss streifte über die Querlatte. Nur wenige Minuten später hätte Tota erneut die Unterroter Führung erzielen können, doch diesmal fand er im gegnerischen Torhüter seinen Meister. Bis zur 20. Minute boten beide Mannschaften eine gleichwertige Leistung, und beide kamen zu Tormöglichkeiten. Es blieb aber bis zur 42. Minute beim torlosen Unentschieden. Unterrot geriet aber noch vor der Pause mit 0:1 in Rückstand und musste wie schon so oft in dieser Saison einem Rückstand hinterherlaufen. In der 42. Minute nutzte der Gegner nach einem Eckball seine Chance und konnte zur 1:0-Führung einnetzen.

Im zweiten Durchgang hatten sich die Unterroter viel vorgenommen und versuchten mit aller Macht zum Ausgleich zu kommen. So bot sich Spielertrainer Abel eine gute Möglichkeit, die er aber nicht verwerten konnte. Besser machten es die Platzherren in der 50. Minute und bauten nach einem Konter ihre Führung auf 2:0 aus.

Dass den Unterrotern das Pech an den Stiefeln klebt, zeigte die 60. Minute. Einen Schuss von Abel fälschte sein Mitspieler Tota ins Aus ab. Unterrot wehrte sich verzweifelt gegen die Niederlage, aber ein Treffer wollte ihnen nicht mehr gelingen. Auch der TSV Lippoldsweiler schaffte keinen Treffer mehr, obwohl er nur noch auf Konter wartete. Dabei hatten die Gastgeber noch zwei gute Möglichkeiten, die aber auch nichts mehr einbrachten.

Fazit: Gastgeber Lippoldsweiler konnte durch den 2:0-Erfolg einen Abstiegsplatz verlassen, während die Unterroter Mannschaft weiter im Tabellenkeller verharren muss.

Spvgg Unterrot: Büyükfirat, Abel, Dönmez, Aybar, Steinhauer, Tota, Wahl, Smolka, Offner, Bulling, H. Werner, S. Werner, Jäger, Jahn.

So spielten sie


Kreisliga A2 Rems-Murr
TSV Lippoldsweiler – Spvgg Unterrot

2:0

Torfolge 1:0 Carsten Flynn (43.), 2:0 Steffen Bauer (52.).