Fußball Unterrot wacht zu spät auf 

Fußball / Ahmet Sahin 27.08.2018
Der TAHV Gaildorf kann sich am Ende noch mit 2:1 durchsetzen  und erobert zum Saisonauftakt drei Punkte.

Der 2:1-Sieg des TAHV Gaildorf bei der Spvgg Unterrot  war am Ende verdient, weil der Gast über die ganze Spielzeit hinweg die besseren Spielanteile besaß und den A2-Absteiger vor Probleme stellte. Vor allem in der ersten Viertelstunde hatte Unterrot viel Glück, dass der Gast nicht in Führung ging. Bereits nach drei Minuten tauchten drei TAHV-Stürmer vor Torhüter Horlacher auf, der nicht nur in dieser Szene, sondern auch noch bei etlichen anderen Szenen kühlen Kopf behielt und einen Rückstand verhindern konnte.

Nach einem Querschläger an die Unterroter Latte kam die Spielgemeinschaft besser ins Spiel. In der 32. Minute musste Horlacher einen Weitschuss von Sakarya unschädlich machen, auf Unterroter Seite machte dafür Maikel Abel mit einem Distanzschuss auf sich aufmerksam.  Die beste Unterroter Chance vergab Santiago Belmonte Agut, der aus 30 Metern das leere Tor verfehlte. Nach dem Wechsel konnte Sascha Horlacher bei zwei guten TAHV-Chancen seinen Kasten sauberhalten.

Pech hatte in der 51. Minute Agut, der aus einem Gewühl heraus nur die Latte traf. In der 71. Minute donnerte Bildirici den Ball zum 1:0 für den TAHV in die Maschen und nur zwei Minuten später folgte der zweite Streich des Gastes. Temiz war auf links durchgebrochen und Bildirici war erneut zur Stelle, wo er das 2:0 besorgte. In der Schlussphase setzte die Spvgg Unterrot alles auf eine Karte und belohnte sich mit dem 1:2-Anschlusstreffer. Marco Wahl hatte mit einem Volleyschuss ins Schwarze getroffen. Die letzten Minuten verliefen turbulent, Unterrot hoffte in der 93. Minute unter Anderem vergeblich auf einen Elfmeterpfiff des Unparteiischen. 

Spvgg Unterrot: Sascha Horlacher, Janek Mangold, Hannes Werner, Yakub Saffak, Nico Bulling, Phillip Smolka, Mehmet Özkan, Eduardo Molina, Marco Wahl, Santiago Agut, Maikel Abel - Louis Walz, Batuhan Sahin, Kevin Jahn, Patrick Abel

TAHV Gaildorf: Musa Tahta, Valentin Leca, Abdulrahman Sakarya, Emre Cakir, Kerem Sakarya, Errahman Sakarya, Cemil Tahta, Yunus Temiz, Ozan Erdogdu, Vedat Aydin, Ahmet Sakarya - Edonart Krasniqi, Emrah Bildirici, Muhammed Büyükfirat

So spielten sie

Kreisliga B2 Rems-Murr
Spvgg Unterrot – TAHV Gaildorf

1:2

Torfolge 0:1/0:2 Emrah Bildirici (69./72.), 1:2 Marco Wahl (83.)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel