Die Gäste aus Backnang ließen den TAHV nach vorne spielen und versuchten, schnelle Konter zu starten. Bis zur Pause boten sich weder den Gästen noch den Platzherren nennenswerte Tormöglichkeiten. Nach der Halbzeit wirkte der TAHV unkontrollierter und vernachlässigte die Defensive. In der 60. Minute wurde dies bestraft. Durch einen schnellen Konter erwischten die Gäste die Abwehr des TAHV in Unterzahl und besorgten das 1:0. Bis zum Schluss versuchten die Gaildorfer den Anschlusstreffer zu erzielen und öffneten die Abwehr. In der 85. Minute fiel die Entscheidung : Ein Backnanger Stürmer lief vom Mittelfeld aufs Tor zu und schob den Ball zum 2:0-Siegtreffer ins Netz.

Viel Aufmerksamkeit genoss gestern das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B2 Rems-Murr des TAHV gegen die SpVgg Unterrot. Vor 150 Zuschauern begann die Partie zunächst sehr ausgeglichen. Die von Anfang an mit Foulspielen geprägte Partie kam nicht in Schwung. In der 20. Minute kassierte TAHV-Akteur Kemal Doganay die zweite gelbe Karte und musste vom Platz. Die Unterroter hatten darauf mehr Kontermöglichkeiten und schossen schließlich in der 32. Minute das 1:0. Die Truppe des TAHV blieb in Unterzahl zwar gefährlich, konnte aber bis zur Halbzeit keinen Treffer erzielen. In der zweiten Hälfte versuchten die Gäste durch Konter und kontrolliertes Spiel die Führung aufrechtzuerhalten und auszubauen. Eine der wenigen Möglichkeiten auf Seiten des TAHV von Soytürk und Sakarya blieben ohne Resultat und Unterrot gewann das Spiel am Ende mit 1:0.

TAHV Gaildorf: Kürsat Küçükatan, Kushtrim Krasniqi, Ibrahim Erdogdu, Bülent Uymaz, Kemal Doganay, Mehmet Özkan, Errahman Sakarya, Özgür Arslan, Ozan Erdogdu, Gentian Tota, Tayfun Oymak, Ismail Ilisik, Seyhan Göktepe, Ali Soytürk.