Seniorenfußball Ü-40-Senioren württembergischer Meister

Die Kicker aus Bühlerzell stellen die beste Fußballmannschaft der Altersklasse Ü-40 in Württemberg. Privatfoto
Die Kicker aus Bühlerzell stellen die beste Fußballmannschaft der Altersklasse Ü-40 in Württemberg. Privatfoto
JP 31.07.2012
Die Bühlerzeller Ü-40-Fußballer sind als Titelverteidiger zu den württembergischen Ü-40-Meisterschaften nach Hüttlingen (Ostalb) gereist und konnten ihren Titel dort erfolgreich verteidigen.

Im ersten Gruppenspiel ging es gegen den letztjährigen Endspielgegner Wacker Biberach. Nach einem 0:1-Rückstand erzielten Oliver Kielmayer und Oliver Hamann die Tore zum 2:1-Sieg. Danach traten die Spfr. gegen die SGM Rosengarten an, die ihr erstes Spiel ebenfalls mit 2:1 gegen die SGM Böbingen-Mögglingen gewonnen hatte. Die Partie endete mit einem torlosen 0:0. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen die SGM Böbingen-Mögglingen lagen die Bühlerzeller Ü-40-Kicker lange mit 0:1 zurück, ehe Martin Faller der Ausgleichstreffer gelang. Mit diesem Unentschieden wurden die Sportfreunde bei fünf Punkten Gruppensieger, während die SGM Rosengarten trotz der abschließenden 2:3-Niederlage im Spiel gegen Wacker Biberach den zweiten Platz (4 Punkte) in der Gruppe belegte.

Das erste Halbfinale konnten die Spfr. Bühlerzell in einer hochklassig geführten Partie gegen die Downtownboys Neckarsulm letztendlich mit 2:0 für sich entscheiden. Oliver Hamann erzielte per Foulelfmeter das 1:0. Rolf Funk wurde kurz vor Schluss schön freigespielt, lief auf den Torhüter zu und markierte mit einem platzierten Schuss das 2:0. Knapper ging es im zweiten Halbfinale zu. Dabei unterlag der TV Neuler letztendlich mit 0:1 gegen die SGM Rosengarten. Im Finale trafen sich dann die beiden Mannschaften aus Gruppe A wieder. Nachdem das erste Spiel zwischen Bühlerzell und Rosengarten bereits 0:0 geendet hatte, versuchten nun beide Mannschaften auf Sieg zu spielen, wobei die Zeller eine deutliche Feldüberlegenheit besaßen. Jedoch bekamen die Zuschauer auch diesmal keine Tore zu sehen, sodass der WFV-Ü-40-Sieger vom Punkt aus ermittelt werden musste. Die besseren Nerven lagen auf Seiten der Bühlerzeller, die mit 4:3 gewannen und damit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigten und erneut württembergischer Meister wurden. Somit reisen die Sportfreunde Anfang September zu den süddeutschen Meisterschaften ins badische Stupferich in der Nähe von Karlsruhe.