Jugendfußball Turnier mit familiärem Umfeld

Hauptsponsor des BWK-Arena-Cups Ilshofen: Hartmut Layer. Ralf Mangold
Hauptsponsor des BWK-Arena-Cups Ilshofen: Hartmut Layer. Ralf Mangold © Foto: Ralf Mangold
Ilshofen / Ralf Mangold 16.01.2017
Jugendfußball: Der BWK-Arena-Cup um Titelsponsor Hartmut Layer ist eine feste Größe bei den Topteams.

Ein durchweg positives Fazit zieht Hartmut Layer, Namensgeber und Hauptsponsor, auch von der achten Auflage des BWK-Arena-Cups. „Wir sind inzwischen ein eingespieltes Team. Jeder weiß, was er zu machen hat“, ist Layer jedes Jahr aufs Neue begeistert von der Einsatzbereitschaft und dem Engagement der unzähligen Helfer rund um das Turnier in Ilshofen.

Viele neue Sponsoren

Durch die vielen neuen Sponsoren, die den Cup inzwischen unterstützen, refinanziert sich das Turnier inzwischen von selbst. Im vergangenen Jahr konnte sogar ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden, der dann in die Jugendarbeit des TSV Ilshofen fließt. Das war vor sieben Jahren bei der Premiere noch anders. „Die Premiere war schwierig, vor allem finanziell. Aber es hat sich schnell herumgesprochen, was für eine tolle Sache hier entsteht“, hat sich das C-Jugend-Turnier inzwischen als feste Größe bei namhaften Vereinen  und auch Sponsoren etabliert. Inzwischen gibt es sogar eine Warteliste mit Clubs, die gerne dabei wären. „Der BWK-Arena-Cup sollte von Anfang an keine Eintagsfliege werden, sondern wir wollten ein Turnier initiieren, das Tradition hat.“

Familiäres Umfeld lockt

Einen Grund für diese Erfolgs­story sieht er neben dem sportlich wertvollen Vergleich zwischen hochklassigen Fußballteams vor allem in dem familiären Umfeld, das Spielern und Betreuern in Ilshofen geboten wird. „Bei der Playersnight erfährt man viele interessante Geschichten, auch über den Fußball hinaus“, freut sich Layer  teilweise schon über die Jahre entstandene Freundschaften zu pflegen.

Zudem nimmt er in seinem Haus auch immer Spieler von seinem Lieblingsteam Bayern München zum Übernachten auf. „Dieses Jahr sind sogar drei Jungs bei uns. In der Gastfamilie fühlen sich die Jungs immer wohl, hat Layer doch zwei Söhne mit ähnlichem Alter. „Da wird dann gleich Playstation oder Darts gezockt.“

Besonders stolz war Papa Hartmut am Samstagabend, als Sohn Justin, der auch beim Turnier für die C-Junioren des TSV Ilshofen im Einsatz ist, auf der Bühne vor 320 Gästen im Rahmen der Playersnight eine Dankesrede an das Organisationsteam um Jens Betsch und Dario Caeiro hielt.  Und nun freut sich Layer schon wieder auf die neunte Auflage des Turniers.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel