Fußball - Kreisliga B4 TSV Schrozberg schielt nach oben

Fußball - Kreisliga B4 / WH 12.03.2016

Immerhin die Hälfte der angesetzten Partien ging letzten Sonntag in der Kreisliga B4 über die Bühne. Dabei konnten auch die beiden Crailsheimer Vertreter ins Spielgeschehen eingreifen.

Der TSV Schrozberg kam mit einem deutlichen Sieg gegen die DJK Oberkessach bestens aus den Startlöchern. Der TSV Blaufelden zeigte beim SV Mulfingen II zwar gute Ansätze, scheiterte aber an seiner mangelnden Chancenauswertung und Unkonzentriertheiten in der Abwehr.

Schrozberg könnte mit einem Erfolg morgen beim Tabellenzweiten in Amrichshausen noch einmal Ansprüche auf einen Spitzenplatz anmelden, zumal Tabellenführer FSV Hollenbach II und der Dritte TSV Althausen/Neunkirchen in einem direkten Duell aufeinandertreffen. Die Gastgeber haben noch nicht gespielt, sodass die Schrozberger vielleicht einen ganz kleinen Vorteil haben.

Für Blaufelden geht es auf eigenem Platz gegen den Tabellennachbarn SV Harthausen darum, den Anspruch auf einen einstelligen Tabellenplatz zu unterstreichen. Allerdings sind die Gäste mit einem Sieg über den Siebten SV Wachbach II gut aus den Startlöchern gekommen.Morgen, 15 Uhr: TSV Blaufelden - SV Harthausen, SC Amrichshausen - TSV Schrozberg, SGM Markelsheim/Elpersheim II - SV Sindelbachtal, SV Bieberehren - SV Rengershausen, DJK Oberkessach - TSV Laudenbach, FSV Hollenbach II - TSV Althausen/Neunkirchen, SGM Weikersheim/Schäftersheim II - SV Mulfingen II (13.15 Uhr), SV Wachbach II - SV Edelfingen (13.15 Uhr)