Fußball - Hohenlohe Torlose Nullnummer in Bühlerzell

EFI 04.05.2015

Trotz einer engagierten Leistung reichte es für Bühlerzell gegen Dünsbach nur zu einem torlosen Unentschieden. Bühlerzell hatte mehr Spielanteile und hatte auch mehr Chancen. Schon in der 7. Minute hatte sich Christian Stein halbrechts durchgespielt, seinen Abschluss konnte Dieter Stieben im Dünsbacher Tor parieren. Oder in der in der 29. Minute, als Dieter Stieben diesmal gegen Tobias Becker den Rückstand zu verhindern wusste.

Dünsbach hatte in der gesamten ersten Hälfte meist tiefstehend agiert. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kamen sie durch Lutz Megerle zur ersten Möglichkeit, als er den Ball aus 14 Metern am Tor vorbei setzte. Einfach war die Partie auch für Schiedsrichter Julius Gaugler aus Ellwangen nicht. Es gab einige, beiderseitig diskutierbare Entscheidungen. So hätte es kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte nach einem Foul an Nico Vogt durchaus Elfmeter für Bühlerzell geben können.

Unmittelbar nach Wiederbeginn traf Nico Vogt mit einem Schuss aus 14 Metern nur den Innenpfosten des Dünsbacher Tores. Manuel Kappels hatte für Dünsbach in der 77. Minute die Großchance zum 0:1, setzte aber den Ball von halblinks am linken Pfosten vorbei. In der Nachspielzeit konnte Dieter Stieben den Schuss von Tobias Becker zur Ecke lenken. Bühlerzell hatte für seine derzeitigen Möglichkeiten so gut wie alles investiert. Zu einem Sieg reichte es dennoch nicht.