Die Gaildorfer Truppe wollte nach der letzten Niederlage Wiedergutmachung betreiben und erarbeitete sich klare Möglichkeiten. Früh vergaben Lucian Leca (2.) und Errahman Sakarya (5.) die ersten dicken Möglichkeiten. Die 1:0-Führung gelang Cemil Tahta nach gelungener Kombination mit Emrah Bildirici (12.). Nach 20 Minuten schraubte Vedat Aydin das Ergebnis auf 2:0 hoch, indem er einen Eckball direkt verwandelte. Cemil Tahta schaltete blitzschnell um und sorgte nach einem Konter für die frühe Vorentscheidung. Bereits in der 28. Minute besorgte Edonart Krasniqi das 4:0, als er wunderbar über außen von Lucian Leca bedient wurde und nur noch einschieben musste. Durch einen Freistoß kamen die Gäste vom SV Spiegelberg noch zum 1:4-Ehrentreffer.

In der zweiten Halbzeit stellten beide Mannschaften das Fußballspielen ein, erwähnenswert sind lediglich zwei weitere Treffer durch Vedat Aydin und Emrah Bildirici. Der TAHV Gaildorf spielt als nächstes gegen Kirchenkirnberg.