Fußball-Kreisliga B2 Sulzbachs Reserve kommt nur langsam auf Touren

Der TAHV Gaildorf kann zwar nicht mehr vorne mitmischen, doch am Einsatz ließ die Mannschaft keine Wünsche offen.
Der TAHV Gaildorf kann zwar nicht mehr vorne mitmischen, doch am Einsatz ließ die Mannschaft keine Wünsche offen. © Foto: Hans Buchhofer
Gaildorf / Michael Gebhardt 14.05.2018
Der TAHV Gaildorf besiegt den TSV Sulzbach-Laufen 2 mit 5:0.

Im Lokalderby der Fußball-Kreisliga B2 Rems-Murr zwischen dem TAHV Gaildorf und dem TSV Sulzbach-Laufen  konnte der Gast in der ersten Hälfte lange Zeit mithalten. Auch wenn es für beide Teams vermeintlich um nichts mehr ging, war sofort zu spüren, dass in dieser Begegnung die beiden Teams sich nichts schenken wollten. Doch dann waren es die Hausherren, die das Spiel in der Anfangsphase an sich rissen und man konnte klar erkennen, dass sie trotz wenig Aussichten auf einen Platz unter den ersten beiden Tabellenplätzen  motiviert in die Partie gingen.

So entstanden immer wieder gefährliche Situationen im Torraum der Sulzbacher, doch konnte man in den ersten 20 Minuten nichts zählbares markieren.  Nach 25 Minuten fiel dann das erlösende 1:0 durch Tahta,  der eine Flanke von Bilderici gekonnt in die Maschen verlängerte. Nun übernahmen die Gaildorfer die kompletten Spielanteile und hätten ihre Führung durch Peredo Cruz und Alexandru ausbauen müssen.

Nach der Halbzeitpause  sahen die Zuschauer einen druckvoll aufspielenden TAHV, der das Tempo noch einmal hochschraubte. So war abzusehen, dass ein 2:0 die Folge sein wird. Peredo Cruz war es, der in der 50. Minute zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alexandru sicher. Der TAHV arbeitete sich auch nach diesem Treffer weiter nach vorne, so dass Peredo Cruz zweimal  gute Chancen per Kopf hatte, jedoch am Hintermann der Sulzbacher scheiterte. Gegen einen Kopfball von Yorulmaz in der 75. Minute nach Hereingabe von O. Erdogdu war der Gästeschlussmann dann allerdings machtlos, so dass dieser Treffer das 3:0 bedeutete. Dann war auch bei Peredo Cruz endlich der Knoten geplatzt, welcher mit einem strammen Schuss aus halbrechter Position endlich seinen Treffer zum 4:0 beisteuern konnte. Und das sollte nicht der Schlusspunkt seitens Peredo Cruz und des TAHV sein. Phillip Peredo Cruz konnte seinen zweiten Treffer per Freistoß zum 5:0-Endstand markieren. Dieses Ergebnis war dem Spiel entsprechend, und der TAHV zeigte, dass er die Saison motiviert zu Ende spielen will.

So spielten sie

Kreisliga B2 Rems-Murr
TAHV Gaildorf - TSV Sulzbach-L. II

5:0


Torfolge 1:0 (23.) Cemil Tahta, 2:0 (47.) Vasile Alexandru, 3:0 (76.) Anil Yorulmaz, 4:0 (84.), 5:0 (89.) Philipp Peredo Cruz.

TAHV Gaildorf: Errahmen Sakarya, Vasile Alexandru, Philipp Peredo Cruz, Lucian Leca, Ozan Erdogdu, Musa Tahta, Kerem Sakarya, Emre Cakir, Gentian Tota, Emrah Bildirici, Cemil Tahta, Ogün Ilisik, Abdulrrahman Sakarya, Mostafa Schindo, Irfan Kücükatan.

TSV Sulzbach-Laufen 2: Furkan Ayber, Maximilian Markowetz, Stefan Schock, Mahmet Demir, Dennis Riek, Thomas Wildermuth, Christoph Köger, Marcel Schnizler, Paul Kunz, Bastian Müller, Alexander Seitz, Johannes Beißwenger, Viktor Fust, Thorsten Sauter.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel