Fußball - Rems-Murr Sulzbach startet mit Auswärtssieg

CHKÖ 29.02.2016
Mit einem völlig verdienten 2:1-Sieg und drei Punkten im Gepäck traten die Kochertäler die Heimreise aus Fellbach an - ein Start nach Maß.

Die Gäste kamen stark in die Partie. Nach einer kurz ausgeführten Ecke auf der linken Seite wurde Köger im Strafraum von den Beinen geholt, und der Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoß. Den zu schwach geschossenen Elfmeter konnte der SV-Keeper jedoch abwehren (4.). Danach verteiltes Spiel ohne zwingende Torchancen. In der 34. Minute wurde Munz außerhalb der linken Strafraumseite in die Zange genommen, und M. Haas verwandelte den fälligen Freistoß direkt zur 1:0-Führung, wobei der SV-Schlussmann alt aussah. Nach 40 Minuten konnte er sich aber bei einem Direktschuss von Köger wieder auszeichnen, und auf der Gegenseite klärte Torwart Haas eine brenzlige Situation im Nachfassen (42.). In der 48. Minute erkämpfte sich Munz im Mittelfeld das Leder, bediente Köger mit einem langen Ball auf halblinker Position und dieser zog auf und davon, passte quer zum mitgelaufenen Munz, der das Leder ohne Mühe aus kurzer Distanz zum 2:0 für die Sulzbacher über die Linie schob. In der Folge hatte Köger nach einem langen Sprint die Chance, die Führung auszubauen, traf aber vor dem leeren Tor nur den Außenpfosten (60.). Auch Hähnel hatte in der 66. Minute mit einem Kopfball, der knapp vorbeiging, ebenso kein Glück wie Munz zwei Minuten später, als dieser allein vor dem Torwart stehend am rechten Pfosten vorbeizielte. Durch diese vergebenen Chancen wurde es mit dem überraschenden Anschlusstreffer durch Simon für die Fellbacher in der 83. Minute noch einmal spannend, aber der TSV ließ nichts mehr anbrennen und verließ als verdienter Sieger den Platz.TSV Sulzbach-Laufen: Johannes Haas, Patrick Epple, Marcel Hägele, Sebastian Bauer, Bastian Müller, Marcel Retter, Simon Jäger, Markus Haas (90. Steffen Sauter), Jannik Hähnel, Stefan Munz (85. Jens Mayer) Daniel Köger.