Die Spvgg Unterrot stand gegen den SV Unterweissach II unter Druck, denn die Mannschaft konnte die Meisterschaft mit einem Sieg vorzeitig in trockene Tücher bringen, und der Saisonabschluss gegen den TAHV Gaildorf wäre bei einem Sieg für Unterrot bedeutungslos geworden. Die Unterroter Truppe trat daher sehr konzentriert an und zeigte von Beginn an, wer als Sieger den Platz verlassen würde.

Bereits in der vierten Minute erzielten die Unterroter ihren ersten Treffer. Seker hatte Sahin in Szene gesetzt, und dieser erzielte die 1:0-Führung. Ein Freistoß in der neunten Minute brachte noch nichts für Unterrot ein, doch in der 15. Minute klingelte es zum zweiten Mal im Tor des Gastes. Doch der Schiedsrichter annullierte den Treffer von Sahin wegen angebliches Abseitsspiels. Doch sieben Minute später schlug es dann erneut im Kasten des Gastes ein. Nach einem Eckball von Sahin war Philipp Smolka zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Der SV Unterweissach II hatte bis dahin nur zwei Freistöße zu verzeichnen, die aber nichts einbrachten. In der 38. Minute kamen die Unterroter zur beruhigenden 3:0-Führung. Nach einem Eckball von Offner unterlief einem Gästespieler ein Handspiel, und den Elfmeter nutzte Steinhauer zum 3:0. Zwei Möglichkeiten hatten die Unterroter im Anschluss, doch Seker und Sahin hatten kein Abschlussglück. Überraschend kamen die Gäste kurz vor der Pause zum 1:3-Anschluss, als Unterrots Abwehr nicht entschlossen genug eingriff.

Die zweite Spielhälfte begann zunächst zerfahren.  Es sollte bis zur 67. Minute dauern, ehe der nächste Unterroter Treffer fiel. Hannes Werner bereitete dieses Tor mit einem langen Sprint vor, flankte zur Mitte und Sahin besorgte das 4:1. Das 5:1 fiel in der 80. Minute, als Uli Zahn einen Pass in den Strafrum spielte, und Seker zum 5:1 vollendete. Zwei Tore sollten noch fallen. Der Gast kam noch zum 2:5, doch Jakob Smolka verwandelte eine Flanke von Uli Zahn zum 6:2-Endstand.

Fazit: Das war die Meisterschaft in der B2 Rems-Murr und überschwänglich feierten Mannschaft, Funktionäre und Fans den Aufstieg in die A2 Rems-Murr.

Spvgg Unterrot: Steffen Schürg, Oguzhan Büyükfirat, Jakob Ibach, Kevin Jahn, Hannes Werner, Kevin Philipp, Benjamin Werner, Philipp Smolka, Christoph Offner, Servet Seker, Eduard Steinhauer, Batuhan Sahin, Oliver Moll, Patrick Ryborz, Ulrich Zahn, Jakob Smolka.