Spvgg Sieg nach Rückstand: Spvgg Unterrot fertigt Alexander Backnang 3:2 ab

AZ 04.05.2015
Die Spvgg Unterrot lag im Heimspiel gegen Alexander Backnang schon mit 0:2 in Rückstand, kämpfte sich aber zurück und gewann am Ende mit 3:2.

Gegen den Tabellensiebten Alexander Backnang musste die Spvgg Unterrot im Heimspiel auf einige Stammspieler verzichten und so mit einer ungewohnten Abwehrkette auflaufen. Bis zur 53. Minute sahen die Gäste wie der Sieger aus, doch dann drehten die Unterroter das Spiel und trugen am Ende einen verdienten 3:2-Sieg davon.

Mit ihrer ersten Chance waren die Gäste aus Backnang in der 10. Minute 1:0 in Führung gegangen. Erst nach einer Viertelstunde konnte Unterrot mit der ersten Chance antworten, doch der Schuss von Sahin ging ins Leere. Obwohl die Einheimischen nun druckvoller auftrumpften, wollten ihnen keine Treffer gelingen. Chancen dazu hatten Peredo Cruz und Philipp Smolka. Pech hatte Peredo Cruz in der 50. Minute mit einem Pfostenschuss.

Der Gast hatte mehr Glück und erhöhte in der 53. Minute auf 2:0. Die Platzherren halfen dabei mit, indem sie den Ball im Mittelfeld vertändelten. In der 65. Minute gelang Peredo Cruz nach Vorarbeit von Soytürk der 1:2-Anschlusstreffer, Soytürk ließ das 2:2 folgen, und in der 90. Minute gelang Peredo Cruz der verdiente 3:2-Siegtreffer.

Spvgg Unterrot: Steffen Schürg, Jakob Smolka, Chase Wadman, Kevin Philipp, Christoph Offner, Philipp Smolka, Markus Treiber, Batuhan Sahin, Eduard Steinhauer, Philipp Peredo Cruz, Ali Soytürk, Servet Seker.