Schwerpunktkicker im Test

Die Auswahl (von links): Trainer Reiner Marschick, Baris Yerlikaya, Elias Belhady, Erik Bieber, Jannik Benz, Jonas Limbach, Vincent Heinlein. Vordere Reihe: Fabian Wernau, David Losert, Henri Hofmann, Gian-Favio Karl, Carlos-Luca Göller, Leo Rohn.
Die Auswahl (von links): Trainer Reiner Marschick, Baris Yerlikaya, Elias Belhady, Erik Bieber, Jannik Benz, Jonas Limbach, Vincent Heinlein. Vordere Reihe: Fabian Wernau, David Losert, Henri Hofmann, Gian-Favio Karl, Carlos-Luca Göller, Leo Rohn.
PM 05.06.2013

Jugendfußball. Trainer Reiner Marschick, in Begleitung von Karl-Heinz Rohn als Betreuer, musste im Vorfeld der Verbandssichtung für den Jahrgang 2000 die zwölf besten Spieler nominieren. Vom Stützpunkt Schrozberg trainieren bereits drei Spieler des Jahrgangs 2000 beim VfB Stuttgart oder in Hoffenheim. Die sind deshalb bei der Verbandssichtung für den Stützpunkt Schrozberg nicht mehr vertreten. Für den Jahrgang 2000 war dies die zweite Sichtung. Ziel war, sich in vier Spielen und einem Hallenturnier zu präsentieren. Das wurde durch den vielen Regen erschwert. Teilnehmer waren die Stützpunkte-Standorte Ruit, Wangen, Hessental, Frommern, Heidenheim, Freudenstadt, Rottenburg, Schrozberg. Leider konnte sich kein Spieler vom Stützpunkt Schrozberg für einere Sichtung qualifizieren.