Fußball Schlechte Erfahrungen im Pokal

Schrozberg / Willi Hermann 13.10.2018

In der Kreisliga B4 gelang den Mannschaften aus Billingsbach und Blaufelden am vergangenen Spieltag, ihren Abwärtstrend zu stoppen und den Anschluss an das dicht gedrängte Feld in der vorderen Tabellenhälfte zu halten. Dagegen bleibt Schrozberg nach der deutlichen Niederlage in Harthausen weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz hängen. Es wäre den Schützlingen von Oswin Keidel zu wünschen, dass es heute Nachmittag im Derby gegen Laudenbach gelingt, den Schalter endlich umzulegen. Allerdings sind die Mannen aus dem Vorbachtal, bei denen es vor nicht allzu langer Zeit noch so aussah, als ob es nicht weitergehen würde, richtig gut in die Saison gestartet. Im Pokal musste Schrozberg nach Elfmeterschießen bereits die Segel gegen diesen Gegner streichen.

Auch Billingsbach geht heute Nachmittag auf Punktejagd. Mit Althausen/Neunkirchen, die das Team von Neu-Trainer Christian Schneider 2017 in der Relegation in die Kreisliga B geschickt haben, hat man sicher noch ein Hühnchen zu rupfen.

Blaufelden ist morgen auf eigenem Platz gegen Rengershausen gemessen am bisherigen Saisonverlauf sicher Favorit. Allerdings hatten die Gäste letzte Saison in beiden Partien die Nase vorne.

Samstag, 13. Oktober

FC Billingsbach – TSV Althausen/Neunkirchen (15.30 Uhr), TSV Schrozberg – TSV Laudenbach (16 Uhr)

Sonntag, 14. Oktober, 13 Uhr

SGM Markelsheim/Elpersheim II – SV Harthausen, SGM Weikersheim/Schäftersheim II – TSV Hohebach

Sonntag, 14. Oktober, 15 Uhr

TSV Blaufelden – SV Rengershausen, SV Wachbach II – SV Mulfingen II

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel