Fußball-Landesliga Satteldorf verschenkt zwei wichtige Zähler

Satteldorf (blaue Trikots) muss sich mit einem Remis gegen den Tabellenvorletzten aus Kornwestheim begnügen.
Satteldorf (blaue Trikots) muss sich mit einem Remis gegen den Tabellenvorletzten aus Kornwestheim begnügen. © Foto: Helmut Munzinger
Satteldorf / Volker Ehrmann 07.05.2018
Nur Punkteteilung gegen den Vorletzten der Landesliga nach turbulenter Schlussphase.

Der Tabellenletzte war keinesfalls nach Satteldorf gereist, um die Punkte kampflos abzugeben. Dies merkte man von der ersten Minute an. Die Kornwestheimer kamen eindeutig besser ins Spiel und die Heimmannschaft hatte ihre liebe Mühe, die schnell vorgetragenen Konter der Gäste zu stoppen. Und so dauerte es auch nur bis zur 16. Spielminute bis Kornwestheim nach einem Konter durch Baba Mbodji in Führung ging.

Kreiselmeyer trifft zum 1:1

Die Satteldorfer brauchten wohl dieses Signal, um endlich aufzuwachen. Nachdem zuerst Becker und Beck noch knapp scheiterten mit dem Ausgleichstreffer, gelang dies Martin Kreiselmeyer nach einem schönen Spielzug und einer Direktabnahme in der 26. Spielminute. Die Gastgeber waren nun eindeutig besser im Spiel und dominierten die Kornwestheimer wie zuvor erwartet. Mit dem Schlusspfiff des ersten Durchgangs erzielte Michael Beyer dann sogar den verdienten Führungstreffer nach einem platzierten Schuss.

Satteldorf dominiert

Auch in der zweiten Hälfte übernahmen die Gastgeber das Geschehen. Einen Querpass ließ Martin Kreiselmeyer wunderschön am Strafraum durch die Beine, so dass der Einschussbereite Tobias Becker (57.) gekonnt zum 3:1 traf. Satteldorf machte weiter Druck und erspielte sich hochkarätige Torchancen, doch allesamt wurden von der Offensive der Gastgeber fahrlässig ausgelassen.

Dominic Janzer nutzte auf der Gegenseite in der 86. Minute eine Unaufmerksamkeit in der Satteldorfer Abwehr und staubte zum Anschlusstreffer ab. Die Satteldorfer Spieler waren aufgrund der mangelnden Torgefahr der Gäste in der zweiten Halbzeit noch so verdutzt, dass viele den Ausgleichstreffer gar nicht richtig wahrnahmen. Nach einer Ecke schlenzte Carsten Schulze den Ball ins lange Eck zum 3:3.
Satteldorf verabschiedet sich dadurch wohl aus dem Rennen um Platz 2 und muss nun die richtigen Antworten finden, um nicht auch beim Derby gegen den TSV Crailsheim mit leeren Händen dazustehen.

So spielten sie

Spvgg Gröningen Satteldorf - SV Kornwestheim 3:3 (2:1)

Tore: 0:1 Baba Mbodji (16.), 1:1 Martin Kreiselmeyer (26.), 2:1 Michael Beyer (45.), 3:1 Tobias Becker (57.), 3:2 Dominic Janzer (86.), 3:3 Carsten Schulze (88.)

Spvgg Satteldorf: Schoppel, Kreft, A. Etzel, König, Hörle, Beyer,(75. Fer­nandez) Beck, Doderer, Eberlein( 74. Kamptmann), Becker (65. Dogony), Kreiselmeyer