Fußball Ristl begrüßt Fans auf Französisch

Joachim Mayershofer 13.09.2017

Mart Ristl aus Blaufelden ist wie berichtet vom VfB Stuttgart II (Regionalliga Südwest) zum französischen Zweitligisten FC Sochaux gewechselt. Der deutsche Trainer Peter Zeidler hat den 21-jährigen Mittelfeldspieler beim 3:0-Testspielsieg gegen den SR Delémont (dritte Liga in der Schweiz) bis zur 64. Minute eingesetzt. Das Ligaspiel gegen den Gazelec FC Ajaccio musste Ristl von der Bank aus verfolgen.

Dass der FC Sochaux aber langfristig mit dem 24-maligen deutschen Jugendnationalspieler, der für den VfB Stuttgart drei Bundesligaspiele absolvierte, plant, zeigt sich an der Laufzeit des Vertrags, den Ristl unterzeichnet hat: Für drei Jahre hat er beim zweimaligen französischen Meister (1935 und 1938) und Pokalsieger (1937 und 2007) unterschrieben. Bereits im Juni hatte Mart Ristl ein Probetraining beim FC Sochaux absolviert, durfte sich in Österreich im Testspiel gegen den SCR Altach beweisen.

Begrüßungsvideo im Netz

Auf der Internetseite seines neuen Vereins stellt sich der 21-Jährige in einem Video kurz vor und sagt auf Französisch: „Bonjour, je suis Mart, le nouveaux.“ (Guten Tag, ich bin Mart, der Neue) Dann fährt er auf Deutsch fort: „Ich freue mich endlich hier zu sein. Hat sich ein bisschen gezogen. Jetzt bin ich hier. Ich freue mich auf das Stadion und auf die Fans. Wir können loslegen. Merci (Danke).“

Themen in diesem Artikel