Onolzheim / pm  Uhr

In Zusammenarbeit mit der Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall veranstalten die Crailsheimer Referees wie im Vorjahr einen Neulingskurs im Vereinsheim des SV Onolzheim mit dem WFV-Lehrwart Thomas Göhring. Der verbindliche Infoabend wird dort am Freitag, 2. Februar, veranstaltet, der Kurs an sich startet dann am Montag, 19. Februar, und findet im Montag-­Mittwoch-Rhythmus statt.

Doch das Angebot steht auf der Kippe. Es gibt erst acht Anmeldungen, vier davon sind Traineranwärter. Zwölf Anmeldungen sind mindestens notwendig, damit der Kurs stattfinden kann. Die Gruppe warnt vor den negativen Folgen, sollte dieser ausfallen: „Spielleitungen in Reserve- und Seniorenklassen, wie in den untersten Juniorenklassen könnten unbesetzt bleiben. Bevor sich die Vereine für jeden Spieltag kurzfristig nach einem Unparteiischen umschauen müssten, wäre es sinnvoller, gleich Teilnehmer für den Kurs zu suchen.“

6721 Euro Strafe

Auch könnten durch das Stellen von Schiedsrichtern Strafen an den Württembergischen Fußballverband vermieden werden. Die 32 Vereine im Bezirk der Schiedsrichtergruppe Crailsheim zahlen diese Saison wieder eine Gesamtstrafe von 6721 Euro. Vier Vereine stellen keinen Schiedsrichter und zahlen den Höchstsatz der Strafe, 48 Unparteiische fehlen zum Soll.

Die Schiedsrichtergruppe schreibt weiter: „Zwar stehen in letzter Zeit die Unparteiischen auch in kontroversen Diskussionen – wie beim Videoschiedsrichter – immer stärker im Blickfeld, auch gibt es hin und wieder unflätige Äußerungen von Zuschauern. Dennoch kann die Tätigkeit des Schiedsrichters sehr viel Spaß machen und den einzelnen Unparteiischen auch einige Vorteile mitbringen.“ Neben einer schnellen Auffassungsgabe entwickeln die Unparteiischen mit jeder Spielleitung ein stärkeres Selbstbewusstsein und -vertrauen. So lernen alle Unparteiischen, innerhalb kurzer Zeit auch auf Stresssituationen mit Ruhe und Übersicht zu antworten.

Daneben lernt man im Coaching oder als Assistent an der Seitenlinie und in der Gruppe viele Kollegen der Schiedsrichterfamilie kennen, mit welchen dann auch einmal ein Ausflug in die Stadien der Fußball-Bundesliga möglich ist – immerhin haben Schiedsrichter bei allen Spielen im Bereich des DFB freien Eintritt, ganz egal ob Kreisklasse oder Bundesliga.

Info Gesucht werden Jungen und Mädchen ab 14 Jahren und auch Erwachsene. Anmeldungen bei den Vereinen oder per E-Mail an AndreasWalk@srg-crailsheim.de. Prüfungstag ist Mittwoch, 14. März.