Frauenfußball - Bezirkspokal Pokalcoup verpasst

LL 07.05.2016

Im Halbfinale des Bezirkspokals brachten die Damen der Spvgg Gammesfeld eine 2:0-Führung nicht über die Zeit und verloren dann im Elfmeterschießen gegen Titelverteidiger Michelfeld. Die Spielerinnen des TSV Michelfeld gingen als aktueller Tabellenführer der Regionenliga klar favorisiert in die Partie. In der 8. Minute konnte Yara Beck einen Abstimmungsfehler in der Michelfelder Hintermannschaft nutzen und erzielte den überraschenden Führungstreffer für die Spvgg. Gammesfeld spielte weiter gut mit und ging mit der Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause machte Michelfeld mehr Druck. Gammesfeld fiel es zunehmend schwer, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Dennoch gelang Melanie Rothmer in der 68. Minute der Treffer zum 2:0. Nach einem schönen Ball von Vanessa Beck in die Gasse, setzte sie den Ball aus einem spitzen Winkel über den Torwart in den Kasten der Michelfelderinnen. Die machten weiter Druck. Vor allem durch Eckbälle und Freistöße wurden sie brandgefährlich. In der 73. Minute versenkte dann Natalie Wied einen Freistoß von Tanja Hofmann per Kopf im Tor der Gammesfelder. Die Spvgg hatte kaum noch Entlastungsangriffe. Michelfeld gab alles, um noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. In der 88. Minute sprang dann der Ball an der Strafraumkante unglücklich gegen die Hand einer Gammesfelder Abwehrspielerin. Tanja Hofmann verwandelte den anschließenden Freistoß direkt zum 2:2 Ausgleichstreffer.

Im anschließenden Elfmeterschießen zeigte die Heimmannschaft die besseren Nerven und gewann mit 6:4.