Schwäbisch Hall Abgesagt: Sportfreunde Hall gegen Wangen

Schwäbisch Hall/Öhringen / Viktor Taschner 23.02.2018
Weil der Platz unbespielbar ist, ist die Partie zum zweiten Mal abgesagt worden.

Sechs Wochen Vorbereitung liegen hinter den Verbandsliga-Fußballern der Sportfreunde Schwäbisch Hall. Am Samstag hätte das Team die Pflichtspielsaison 2018 mit einem Nachholspiel gegen den FC Wangen eröffnet. Doch daraus wird nichts. Der Platz im Optima-Sportpark ist unbespielbar.

„In der Nacht gefriert der Boden. Wenn die Sonne dann scheint, wird er über Mittag dann weich und seifig. So wäre es am Samstag nur ein Rumgerutsche geworden“, sagt Sportfreunde-Abteilungsleiter Eberhard Döring. Auch das Ausweichen auf einen der Kunstrasenplätze der Stadt sei nicht möglich, weil beide Spielfelder im Moment gesperrt seien. Es ist bereits das zweite Mal, dass die Begegnung gegen den FC Wangen abgesagt werden muss. Die Begegnung des 16. Spieltages sollte ursprünglich schon am 2. Dezember ausgetragen werden, aber auch damals war der Rasen auf der Auwiese in einem zu schlechten Zustand.

Die Nachholpartie der TSG Öhringen am Samstag bei der SKV Rutesheim ist bislang weiterhin angesetzt. Es wäre die Premiere für den neuen TSG-Trainer Wolfgang Guja. Nach internen Querelen um suspendierte Spieler trat das bisherige Trainer-Duo Marius Müller und Dirk Sinzinger zurück. Sowohl Öhringen als Tabellenvorletzter als auch Hall als Letzter haben erst elf Punkte auf dem Konto.

Info SKV Rutesheim – TSG Öhringen, Samstag, 14.30 Uhr