Fußball - Bezirksliga Öhringen marschiert

Fußball - Bezirksliga / PM 07.03.2016

Bei strömendem Regen und einer Rekordkulisse von 600 Zuschauern in Pfedelbach fand gleich zum Auftakt der Rückrunde das Spitzenspiel gegen die TSG Öhringen statt.

Die Platzherren erwischten den besseren Start. Gekonnt machten sie die Räume eng und attackierten schon früh den Gegner. So waren gerade mal vier Minuten gespielt, als Marcel Hofmann - von Marco Rehklau mustergültig bedient - den TSV in Führung schoss.

Doch nun wurden die Gäste immer stärker, Pfedelbach immer passiver. In der 9. Spielminute gelang den Öhringern der Ausgleich durch ein Eigentor der Gastgeber. Dies gab den Gästen zusätzlichen Auftrieb, die nun überlegen waren. In der 16. Spielminute dann die Führung durch Alankus und nur 13 Zeigerumdrehungen später gar das 3:1 für die TSG durch Schiffmann. Pfedelbach wirkte nun gehemmt.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Öhringen war optisch überlegen, ohne dass besondere Höhepunkte zu verzeichnen waren. Die meisten Szenen spielten sich zwischen den Strafräumen ab. In den letzten zehn Minuten wurde Pfedelbach plötzlich wieder stärker und erarbeitete sich nochmals gute Tormöglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. TSV Pfedelbach - TSG Öhringen 1:3 (1:3)

Torfolge: 1:0 Marcel Hofmann (4.), 1:1 Eigentor (9.), 1:2 Alankus (16.), 1:3 Schiffmann (29.)