Fußball Nur ein Team aus dem HT-Land aktiv

Mulfingen / Willi Hermann 06.10.2018

Bereits heute Nachmittag beginnt in der Kreisliga B4 mit der Partie Mulfingen II gegen Blaufelden der zweite Teil des siebten Spieltags. Am Mittwoch konnte sich der FC Billingsbach mit seinem knappen Erfolg in Rengershausen in der Spitzengruppe zurückmelden. Dagegen war Schrozberg in Harthausen, das damit zumindest bis morgen die Tabellenführung übernahm, ohne Chance. Für Blaufelden geht es im Duell mit den punktgleichen Gastgebern darum, den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren. Nach den forschen Auftritten im Pokal und den beiden Siegen zum Rundenauftakt hat die Truppe von Jochen Schneider zuletzt etwas den Takt verloren und muss jetzt schauen, wieder in die Gänge zu kommen. Bei Mulfingen II geht der Trend genau in die andere Richtung. Mit zuletzt zwei Siegen, unter anderem in Billingsbach, ist man nach einem Fehlstart dran, den Anschluss nach vorne herzustellen.

Samstag, 6. Oktober, 15.30 Uhr

SV Mulfingen II – TSV Blaufelden

Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr

TSV Althausen/Neunkirchen – SGM Markelsheim/Elpersheim II, TSV Laudenbach – SGM Creglingen II/Bieberehren

3

Spiele in Folge hat der TSV Blaufelden in der B4 nicht mehr gewonnen. Gegen Harthausen und Hohebach verlor man 0:3, gegen Laudenbach spielte der TSV 0:0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel