Frauenfußball-Regionalliga TSV Crailsheim: nur ein Sieg hilft weiter

Gegen Würzburg holten die Frauen des TSV Crailsheim um Spielführerin Juliane Klenk am Sonntag einen 2:1-Sieg.
Gegen Würzburg holten die Frauen des TSV Crailsheim um Spielführerin Juliane Klenk am Sonntag einen 2:1-Sieg. © Foto: Ric Badal
Crailsheim / Günther Herz 04.05.2018
Mit einem Erfolg gegen den SC Regensburg scheint für den TSV Crailsheim der Klassenerhalt in der Regionalliga Süd möglich.

Eine ganz schwere Aufgabe wartet auf die Elf des TSV Crailsheim am Sonntag im Schönebürgstadion. Der TSV muss die Begegnung gegen den SC Regensburg unbedingt gewinnen, wollen die Gelb-Schwarzen nicht noch mehr in den Abstiegsstrudel geraten. Ganze drei Punkte und zwei Ränge vor den Crailsheimerinnen liegen die Domstädterinnen. Bei einem Sieg würden die Horaffen jedoch die Oberpfälzerinnen dank des besseren Torverhältnisses überholen.

Bemüht man die indirekten Vergleiche, so stellt man fest, dass der sonntägliche Gegner gegen die Konkurrenten ähnlich knappe Ergebnisse erzielt hat wie der TSV Crailsheim. Ein Duell auf Augenhöhe wird demzufolge zu erwarten sein, in dem wohl der größere Siegeswille und das notwendige Quäntchen Glück die entscheidende Rolle spielen.

Das erste Mal seit Langem waren im Mittwochstraining wieder mehr als 20 Spielerinnen eifrig am Werk. Darunter auch fünf B-Juniorinnen des ältesten Jahrgangs, deren Bundesliga-Runde ja bekanntlich erfolgreich abgeschlossen wurde. Die eine oder andere dieser Spielerinnen darf auch mit einem Einsatz am Sonntag rechnen. Erstmals sah man nach ihrer Knöchelverletzung auch wieder Simone Klenk am Ball. Doch für einen Einsatz wird es mit Sicherheit noch nicht reichen. So müssen es die offensiven Mittelfeldspielerinnen, allen voran Luisa Scheidel, gegen die nicht ganz sattelfeste Abwehr (bereits 56 Gegentreffer) der Regensburgerinnen richten.

Crailsheim hat nach diesem Spiel in dieser Runde noch zwei Auswärtsbegegnungen gegen den Tabellendritten Alberweiler (Donnerstag, 10. Mai) und am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten und Aufstiegsaspiranten SV Weinberg (Sonntag, 13. Mai) auszutragen. Beide Mannschaften scheinen übermächtig zu sein. Deshalb ist es für Crailsheim wichtig, dieses Wochenende dreifach zu punkten.

Info

TSV Crailsheim – SC Regensburg, Sonntag, 14 Uhr