Notizen vom 22. Juli 2015 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 22.07.2015

Test gegen SGV Freiberg

Fußball - Der Verbandsligaligist Spfr. Hall bestreitet am Mittwoch, 22. Juli, ein Testspiel gegen den Fußball-Oberligisten SGV Freiberg. Die Partie findet im Breiteichstadion der SSV Hall statt. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Tobias Weis zu Bochum

Fußball - Kurz vor seinem 30. Geburtstag unterschreibt Tobias Weis einen Zwei-Jahresvertrag beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Damit ist das Kapitel TSG Hoffenheim für den einstigen D-Jugendkicker der Spfr. hall endgültig beendet. An den VfL Bochum war Weis bereits ab dem 1. September 2014 bis zum Ende der Saison 2014/15 ausgeliehen war. Dort kam er auf elf Einsätze, ehe er mit einer Verletzung an der Syndesmose im rechten Fuß bis zum Saisonende ausfiel. Nach Beendigung der Leihe verpflichtete der VfL Bochum Weis mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2017. "Die Sache mit der TSG Hoffenheim ist nun endgültig beendet", bestätigte sein Vater Hermann Weis. Eine Ablöse ist nicht geflossen, der Vertrag bei der TSG Hoffenheim wäre noch bis zum Juni 2016 gelaufen.

Ascot in Frankenberg

Golf - 44 Damen der Golfclubs aus Oberrot-Frankenberg, Dinkelsbühl, Grafenhof und Hochstatt-Härtsfeld gingen auf der Golfanlage in Oberrot-Frankenberg auf die Runde - das Thema war "Gut behütet". Eva Schulz, Organisatorin und Ladys-Captain von Frankenberg, hatte besonders gut gewählt, denn die Sonne brannte vom Himmel. Ideenreich waren die Damen beim Thema Hüte: Manchmal glaubte man sich eher bei der "Hutparade" der High Society in Ascot zu befinden als beim Golfturnier in Frankenberg. Zum sportlichen Teil: Nettosieger wurde der Flight mit Birgit Eichinger (Frankenberg), Evelyn Schmid (Grafenhof), Sigrid Zoller (Dinkelsbühl) und Margaritta Kurz (Elmpter Wald), Brutto gewannen Regina Fuchs (Dinkelbühl), Ilse Rau (Hochstatt), Rosemarie Wichert (Frankenberg) und Hannelore Mack (Dinkelsbühl), die Sonderpreise Longest Drive und Nearest-to-the-Pin gewannen Jutta Erhardt (Hochstatt) und Iris Yurdadogan (Frankenberg).

Zeitfahren in Crailsheim

Radsport - Als Hobby-Radfahrer einmal Rennluft schnuppern - dies macht der TSV Crailsheim möglich. Am Sonntag um 10 Uhr startet das Einzelzeitfahren. Die Radsport- und Triathlonabteilung des TSV veranstaltet ihre 21. vereinsoffenen Stadtmeisterschaften im Einzelzeitfahren. Der Start erfolgt im Minutentakt in Satteldorf/Bronnholzheim. Die Streckenlänge beträgt 22 Kilometer. Es gibt eine getrennte Wertung für die Rennradklasse und die offene Klasse. Bei der Rennradklasse dürfen nur normale Rennräder ohne Aerolenker und Aerofelgen sowie keine Aerohelme verwendet werden. Also ideal für Rennradfahrer, die Wettkampfluft schnuppern möchten. Es besteht Helmpflicht, die Straßenverkehrsordnung ist einzuhalten.Weitere Info beim verein (www.crailsheim-triathlon.de).